Review: Kill or Love

Yandere. Wenn man den typischen Anime- bzw. Visual Novel-Fan danach fragt, was er sich darunter vorstellt, dann wird er möglicherweise mit Rena Ryuuguu, Katsura Kotonoha oder Fuyou Kaede antworten. Meiner Erfahrung nach referenziert man bei diesem Trope aber am allermeisten Yuno Gasai. Seit der übermäßigen Popularität des Edgefests Mirai Nikki ist die Popularität der Yandere-Charaktere […]

Switch-Port-Release für Love Letter from Thief X

Voltage Inc. ist unter Otome-Fans sicherlich mehr als bekannt. Mit bereits reichlich übersetzten Titeln auf Android und iOS sind sie damit wahrscheinlich einer der größten Mobile-Otome-Developer da draußen. Jedes Jahr kommen weitere Titel, entweder als Standalone oder in ihrer Story-Sammelapp Love 365: Find your Story. Seit dem letzten Jahr begannen sie nun auf Switch-Ports umzusteigen […]

Review: Dra†KoI

Romantik: ein wirklich eindrucksvolles Wort. Woran denken wir zuerst, wenn wir an Romantik denken? Das Candle-Light Dinner mit der letzten Exfreundin, die wir bezirzen und verwöhnen wollten? Das Petting während des letzten Liebesfilms auf Netflix? Oder etwa doch etwas ganz anderes? Sentimentalität? Ursprünglich kommt der Begriff etymologisch aus der romanischen Sprache – kein Latein – und […]

Erster Eindruck: Making * Lovers

Heute erfolgt ein Artikel in einem für mich ungewöhnlichen Format. Anstelle eines Reviews (keine Sorge, es kommt noch eins) gibt es heute nur meine ersten Eindrücke. Die ganzen Daten, die ich sonst am Anfang eines Reviews habe, lasse ich heute also mal weg. Also ohne längeres Gelaber: Fangen wir an. Wenn das Spiel nicht grade […]