Kurzreview: Fantasy Tavern Sextet -Vol.1 New World Days- – Isekai’d into another mediocre world!

Vom kleinen Koch in einem Maid Café zu einem Meisterkoch in einer Taverne. Hätte man mir gesagt, dass dies mein Werdegang sein wird, hätte ich dir nicht geglaubt. Aber hier bin ich nun, in einer anderen Welt, hinter der Theke während ich versuche den Ansturm an Bestellungen zu bewältigen. Fantasy Tavern Sextet  ist eine Visual Novel aus dem Hause qureate, welches in verschiedenen Episoden veröffentlicht wurde. Pro Episode werden zwei der sechs Mädchen thematisiert. Die erste Episode dreht sich um Daisy und Lupine.  

Synopsis

Eines Abends arbeiten wir noch hinter dem Tresen eines Maid Cafés und im nächsten Moment finden wir uns in einer fremden Welt wieder. Noch bevor wir wirklich realisiert haben was passiert ist, begegnen wir einem schleimigen Monster in dieser fremden Welt. Mit unserer Erfahrung aus allen Videospielen, die wir regelmäßig konsumiert haben, wissen wir ja: Slimes und ähnliche Monster besitzen ein niedriges Level! Vor denen können wir uns auch beschützen. Doch was passiert hier? Es kann doch nicht sein, dass wir dieses niederwertige Monster nicht besiegt bekommen… Doch Rettung naht in der Form eines süßen Mädchens! Die Besitzerin der Taverne „Zum Verlorenen Schaf“ rettet uns vor dem Angriff und lädt uns in ihre leere Taverne ein. Die Frage wo wir jedoch die nächste Bushaltestelle finden kann sie uns nicht beantworten. Da wir keine Idee haben, wie wir in unsere eigene Welt zurückkommen könnten, entschließen wir uns spontan ihr zu helfen diese leere Taverne mit Leben zu füllen. Anscheinend lässt die kulinarische Vielfalt in dieser Welt zu wünschen übrig und selbst wir mit unserem begrenzten Wissen werden als Meisterkoch behandelt.

Die Mädels

Unsere Retterin, Lupine!
Lupine ist die Besitzerin der Taverne „Zum verlorenen Schaf„, in der sich die Abenteurer sammeln und austauschen können. Sie übernahm die Leitung der Taverne von ihrem verstorbenen Vater. Sie kümmert sich gerne um andere, was aber leicht ausarten kann. Damit gewinnt sie leicht die Herzen ihrer Nachbarn, die sie wirklich gern haben. Lupine arbeitet täglich daran die Taverne wieder mit Besuchern zu füllen, so wie sie es aus den Zeiten ihres Vaters kennt. Obwohl sie fähig genug ist, um Monster und Bestien durch die Gegend zu schleudern, sind ihre Kochkünste die reinste Katastrophe, was leider auch der Grund ist, warum die Gäste dem Lokal fernbleiben.
Unser süßes Katzenmädchen, Daisy!
Daisy hilft Lupine dabei das Lokal zu leiten. Nachdem Lupine ihr aus einer misslichen Lage geholfen hatte, wurde sie Teil des Tavernenpersonals und himmelt Lupine wie eine große Schwester an. Nachdem sie eifersüchtig darüber wird, dass Lupine und der Hauptcharakter sich so gut verstehen, heckt sie einen Plan aus, um ihn schleunigst wieder loszuwerden.
20210627185302_1
20210627185402_1
20210627185457_1
20210627185909_1
20210627185949_1
20210627190622_1
20210627190916_1
20210629232004_1
previous arrow
next arrow

Bewertung

Fantasy Tavern Sextet ist zwar ein Eroge, aber in Wirklichkeit ist es mehr süß und wholesome als anzüglich. Die Visual Novel hat zwar drei Routen die jedoch alle gleich enden. Die verschiedenen „Routen“ geben einen anderen Dialog und H-Szenen. Aber hat das Spiel wirklich was zu bieten, was es von anderen Visual Novels abhebt? Nicht wirklich. Der Plot ist simpel und unwichtig. Die Mädchen sind süß aber nicht wirklich herausstechend. Der MC ist die Definition von Mittelmäßig. Wirklich, das einzige was mir vom MC im Kopf blieb, war der Fakt, dass er kochen kann. Ich kann mich nicht einmal mehr an die Name der Nebencharaktere erinnern, so einen geringen Eindruck haben diese hinterlassen. Einer der wenigen wirklich positiven herausstechenden Punkte ist der Fakt, das die Mädchen mit Live2D animiert sind. Die Mädchen fühlen sich wirklich lebendig an und sind auch eine Augenweide zum anschauen. Leider ist dies für die H-Szenen nicht der Fall. Aber in Kombination mit den schönen Artworks, kommt es zu einem runden Gesamtbild. Die Visual Novel ist die Definiton von Durchschnittlich. Mit einer Spielzeit von ungefähr zwei Stunden hat sie nicht wirklich was zu bieten. Doch trotz alledem würde ich die Visual Novel empfehlen, jedoch nicht zum Vollpreis. Wer eine süße Story, mit ein paar süßen Mädchen und einer leichten Story spielen will, der kommt hier auf seine Kosten. Für das komplette Erlebniss, sollte man sich jedoch den Patch herunterladen!  

Autor: lukimana

Einen wundervollen guten Morgen wünsch ich euch! Ich bin euer Ansprechpartner für Romance und Dating-Visual Novels! Seit 2018 bin ich aktiv im Game. Also wenn ihr Klassiker habt die ich unbedingt spielen muss, dann immer her damit!~