Utawarerumono-Trilogie bald vollständig auf Steam verfügbar

Am 22. Januar wird das heiß erwartete dritte Spiel (chronologisch das erste) der Utawarerumono-Serie auf Steam erscheinen, womit dann die gesamte Kerntrilogie der beliebten Reihe von Aquaplus in Englisch auf PC verfügbar sein wird. Die Serie ist ein hybrid aus taktischem RPG und Visual Novel mit einem Fokus auf Story, schönen Zeichnungen und einem außergewöhnlichen Soundtrack. Begonnen hat die Serie als Ero-RPG auf dem PC im Jahr 2002, entwickelt von Leaf (Shizuku, To Heart). Seitdem erhielt sie mehrere erfolgreichen Animes und diverse weitere Spin-off-Medien.
Die Seite für das erste Spiel in der Trilogie, Utawarerumono: Prelude to the Fallen, ist nun auf Steam verfügbar. Die beiden Fortsetzungen, Utawarerumono: Mask of Deception und Utawarerumono: Mask of Truth, sind dort schon seit dem 23. Januar 2020 verfügbar. Bald werden also alle drei Teile für PC-Spieler rund um den Globus in Englisch, Japanisch und traditionellem Chinesisch verfügbar sein.

Veröffentlicht wird das Spiel von Lokalisierfirma und Publisher Shiravune (ehemals ShiraVN), entwickelt wurde es von Aquaplus. Wie schon bei den PC-Versionen der beiden Mask-Spielen, die von ATLUS für den Konsolenmarkt im Westen lokalisiert wurden, hat Shiravune die Übersetzung  für den PC-Port aufgebessert – diesmal von NISA, die die bisherigen Konsolenversionen des Prequels veröffentlicht hatten.
Darüber hinaus werden die beiden schon verfügbaren Teile gleichzeitig mit dem Release von Utawarerumono: Mask of Deception ein Update erhalten, was sie um eine Autospeicherfunktion erweitert und verschiedene Verbesserungen enthält sowie Fehler behebt.

Die Utawarerumono-Serie

previous arrow
next arrow
Slider

Die Serie beginnt klassisch mit dem Erwachen des Protagonisten in einer ihm unbekannten Landschaft in der Fürsorge eines Mädchens mit Tierohren. Der Protagonist und dieses Mädchen bilden den Kern der Partie bevor sie eine große Varietät an Freunden und Verbündeten rekrutieren.
So deuten sich schließlich schwerwiegendere Themen an, als der Protagonist und Spieler mehr über die Welt, ihre Leute und wie die Dinge so geworden sind, wie sie sind, erfährt.

In Japan hat die Serie schon hunderttausende Exemplare verkauft, teilweise innerhalb einer Woche des Erscheinens eines neuen Titels.

Also, was ist so genial an Utawarerumono? Nun …

  • Actionreiche und emotionale Story mit viel Inhalt und harten Twists
  • Spektakulärer Soundtrack
  • Sci-Fi-Setting mit tiefen Hintergründen
  • Themen, die zum Nachdenken anregen
  • Rundenbasierte Taktik
  • Eine Besetzung an sympathischen Charakteren

Alle drei der Spiele in der Trilogie sind storyfokusierte Visual Novels mit dem gelegentlichen grid-basierten taktischen Kämpfen – ähnlich der Final Fantasy Tactics-Reihe.

Übersicht der einzelnen Spiele

Der Anfang: Prelude to the Fallen

Das erste Spiel des Franchises hieß zuerst einfach nur Utawarerumono. Mit dem Remake wurde es aber umbenannt und unter dem Titel Utawarerumono: Prelude to the Fallen neu veröffentlicht. Diese Version enthielt dann auch komplett überarbeitete Grafiken und Gameplay, das sich mehr an der PS2-Version des Originalspiels orientiert. Das Steam-Release ist ein Port dieses Remakes. Mit einer nochmal gründlich korrekturgelesenen englischen Übersetzung, einem brandneuen Autospeicherungssystem für die Kämpfe sowie Möglichkeit zur Gamepad- oder Tastatursteuerung handelt es sich um die bisher beste Version des Spiels.

Ein Mann der Hakuowolo genannt werden wird, erwacht in einer unbekannten Welt und wird der Anführer der Ansässigen, welche fast menschlich erscheinen … bis auf ihre plüschigen Ohren und Schweife.

Das Spiel erscheint am 22. Januar 2021 für PC. Bisher war es in Englisch seit Mai 2020 dank NISA für Konsolen verfügbar.

Der Neubeginn: Mask of Deception

Im September 2015, über ein Jahrzehnt nach dem Erscheinen des ersten Utawarerumono, erschien überraschend die Fortsetzung Utawarerumono: Mask of Deception in Japan für Konsolen. Dieses Spiel folgt einem neuen Protagonisten namens Haku. Jener erwacht ähnlich wie Hakuowlo es im ersten Spiel tat, schlägt dann aber einen sehr anderen Weg zu seinem Schicksal ein. Das Spiel hat ein ähnliches Kampfsystem wie das Original aus 2002, allerdings mit einem moderneren Schliff und Flair.

 

Erkunde, verteidige und lerne das Königreich Yamato, regiert von dem mysteriösen Mikado und aufrechterhalten durch seine acht Säulenhaften Generale, zu lieben, während du versuchst, die Mysterien dessen anachronistischer Entwicklung zu lösen.

 

Dies war das erste der beiden neueren Spiele, welches im Januar 2020 für PC erschienen ist. Vorher erschien die englische Variante auch schon im Mai 2017 von ATLUS für Konsolen.

Der emotionale Abschluss: Mask of Truth

Utawarerumono: Mask of Truth erschien im September 2016 in Japan, nur ein Jahr nach der Veröffentlichung von Mask of Deception. Es führte neue Mechaniken wie Co-op-Angriffe, in denen mehrere Mitglieder der Partie einen einzigen Gegner unter schönen Animationen und Dialog gemeinsam angreifen, ein. Wichtiger noch, brachte es den Abschluss der Geschichte, die in Mask of Truth begann, sowie des größeren Geschichtsfadens der Trilogie.

 

Ein geteiltes Yamato, verschlungen in Feuer. Redefiniere dich selbst und deine Beziehungen zu deinen Verbündeten und Feinden, erobere das Königreich des rechtmäßigen Königs Mikado zurück und tauche in die tiefsten geheimnisse in den Wurzeln der Welt ein.

 

Dies war das zweite der beiden neueren Spiele, welche im Januar 2020 erschienen sind. Vorher erschien die englische Variante von ATLUS auch schon im September 2017 für Konsolen.

Über DMM Games und Shiravune

DMM Games ist ein in Tokyo ansässiger Publisher und Entwicklungsstudio von Spielen, mit einer Store-Plattform, welche in Japan in Konkurrenz zu Steam steht. Beliebte Titel sind zum Beispiel Kantai Collection und Touken Ranbu.

Shiravune ist ein in Tokyo ansässiges Visual Novel-Übersetzungsteam mit dem Ziel, japanische Spiele durch englische und chinesische Übersetzungen an ein breiteres Publikum zu bringen. Das Lokalisierungs- und Publishingportfolio von Shiravune enthält neben Utawarerumono zum Beispiel noch die Horror-Visual Novel Iwaihime (siehe unser Review dazu hier).

Autor: Railgun

Yahallo! Mein Name hier ist Railgun, sonst benutze ich aber auch gerne mal 50 andere. In die Anime und VN Welt bin ich damals gestolpert als ein Freund mir empfohlen hat Clannad zu schauen. Des Weiteren bin ich sehr begeistert von der Zero Escape Serie sowie den anderen Spielen von Uchikoshi sowie Kodaka.