The House in Fata Morgana erhält limitierte Nintendo Switch-Edition!

Wie Limited Run Games letzten Monat ankündigten, dürfen wir uns bald einer wunderschönen Edition von The House in Fata Morgana auf der Nintendo Switch erfreuen!

Seit dem 9. April 2021 ist das Spiel bereits digital im Nintendo eShop verfügbar, aber wer den vielen Extras dieser Special Edition nicht widerstehen möchte, der hat noch bis zum 25. diesen Monats Zeit sich eine Kopie von Limited Run Games zu sichern.

Handlung

The House in Fata Morgana

Ihr erwacht in einer heruntergekommenen, alten Villa ohne jegliches Wissen über Euch selbst, keinerlei Erinnerungen oder gar der Gewissheit, dass Ihr am Leben seid.

Eine Dame, welche sich selbst Eure Maid nennt lädt Euch ein, ihr auf einer Reise durch die leeren Gänge der Villa zu folgen. Vielleicht findet Ihr einen Hauch Eurer Selbst wieder, wenn Ihr erfahrt, welche Schicksale die früheren Bewohner der Villa ereilt haben.

Jenseits der ersten Tür liegt das Jahr 1603.
Eine Ära von unvergleichbarer Schönheit, in welcher die Kunst und das Schauspiel gedeihen. In einem Rosengarten von unendlicher Fülle seht Ihr die Geschwister Rhodes spielen, frei von jeglicher Sorge … doch nicht jeder scheint ihnen ihr Glück zu vergönnen.

Jenseits der zweiten Tür liegt das Jahr 1707.
In jener Ära liegt die Villa in Ruinen und ein Biest schlummert in ihren Tiefen. Es behauptet ein Leben der Ruhe anzustreben, doch schon bald wird es seiner angeborenen Grausamkeit nicht mehr Herr und Desaster bricht über das Land herein.

Jenseits der dritten Tür liegt das Jahr 1869.
In dieser Ära entwickelt sich die Technologie rasant, auch die Menschen streben konstant nach größeren Erfolgen. Der Herr der Villa ist ein ehrgeiziger Unternehmer, welcher großen Erfolg in der Bahnindustrie sieht. Doch seine Besessenheit von Reichtum und Macht sorgt dafür, dass er seine Frau vernachlässigt und misshandelt.

Jenseits der vierten Tür liegt das Jahr 1099.
Die Maid offenbart Euch, dass dies die letzte Geschichte sei. In dieser Ära seht Ihr einen jungen Mann, der behauptet er wäre verflucht und ein Mädchen mit weißen Haaren, genannt Giselle, welche als Hexe verurteilt und dem Tod geweiht wurde.

Nun da Ihr Zeuge dieser vier Tragödien geworden seid, sei es Euch freigestellt ob Ihr Eure Geschichte hier enden wollt … oder ob dies noch nicht die Wahrheit war.

A Requiem for Innocence

Ein junges Mädchen, dessen Blut heilende Kräfte innehaben soll, kniet geschändet und geschlagen vor dem Herren des Landes. In ihrem Heimatdorf wurde sie als Tochter Gottes verehrt und nun hält der Gebieter sein Schwert hoch über ihrem Kopf, bereit ihrem Leben ein Ende zu bereiten.

„Nichts mehr als eine verdammte Hexe, die sich als Heilige ausgibt – das bist Du!“

Doch noch bevor er sein Schwert niederschlagen kann, wird er von einem jungen Mann unterbrochen, der das Leben des Mädchens rettet.

Somit erfährt das Mädchen zum ersten Mal, was es heißt Glück zu erleben. Und doch setzt sich zeitgleich der erste Akt einer Tragödie in Gang, welche sich über das nächste Millennium entwickeln sollte, denn für diese beiden scheint es kein glückliches Ende zu geben.

Zusatzinformationen

Neben der Hauptgeschichte, sowie A Requiem for Innocence, erhalten wir mit der Revenant Edition außerdem einige weitere Kurzgeschichten, welche vorher nicht außerhalb Japans verfügbar waren.

Das gesamte Spiel wird nun durch Synchronisation untermalt, welche der Atmosphäre noch mehr Flair verleiht. Zwei CGs wurden komplett neu gezeichnet und auch die Hintergründe haben Updates genossen, die dem Spiel im Widescreen einen schicken, neuen Look verpassen.

Zur Feier dieser wunderschönen Edition haben Novectacle außerdem ein umwerfendes neues Artwork spendiert, welches die Box ziert.

Autor: staremojii

Yahallo!! ♡ Mein Name ist Star und neben meiner Hauptbeschäftigung mehr Spiele zu kaufen, als ich jemals spielen kann, werde ich euch mit Reviews rund um Otome, BL, GL und allem was mir so gefällt, versorgen.