TAISHO x ALICE Episode 2 ist nun draußen!

Zuvor hatten wir berichtet, dass der Veröffentlichungszeitraum Oktober sei, aber ehe man sich versieht, kündigte Primula es für diesen September an. In den frühen Stunden des 18. Septembers veröffentlichte Primula den zweiten Teil von TAISHO x ALICE. Damit bleiben nur noch Episode 3 und Epilogue.
Wer weiß; wenn die Serie sich als profitabel herausstellt, kann auch die Fandisc Heads&Tails oder eine übersetzte Portierung auf der Switch dabei rumkommen.

Bereits vergessen, worum es in TAISHOxALICE geht? Hier nochmal die Zusammenfassung und die zwei neuen Liebesinteressen!

Synopsis

Unsere Protagonistin Yurika findet sich in einer in Dunkelheit getauchten Umgebung wieder und ihr mangelt es an Erinnerungen. Selbst ihr eigener Name ist ihr nicht ganz bewusst und nach Momenten der Verzweiflung erscheint Alice, ein junger, blonder Mann, der ihr den Namen Arisu gibt. Wie ihr fehlen ihm die Erinnerungen und sie beide erkunden die Leere weiter. Schließlich treten sie vor einen Kristallspiegel und mit einem falschen Schritt verschwindet Yurika durch die Oberfläche in eine neue Welt. Dort trifft sie weitere junge Männer und Yurika wird nun die Rolle als starke Märchenprinzessin aufgetragen und damit das Happy Ending für einen dieser Männer.

Die Routen spielen in alternativen Realitäten wieder, womit die Beziehungskonstellation zwischen den Charakteren unterschiedlich ausfällt.

previous arrow
next arrow
Slider

Kaguya

Synchronsprecher: Toshiki Masuda (als Kei Yoshimine in The Charming Empire)

Kaum ist Yurika in der neuen Welt, wird sie Zeugin vom Ende einer Liebesbeziehung. Statt sich weiter mit seiner alten Partnerin zu befassen, kommt er direkt zu Yurika und erklärt sie als seine neue Freundin. Er stellt sich als traumhafter, junger Mann heraus mit dem Namen Kaguya, der bereits viele Beziehungen hinter sich hat und allgemein beliebt bei Frauen ist. Der einzige Haken an der Sache: Er ist obdachlos. Somit muss Yurika ihm nun Unterschlupf geben, bevor sie ihn erst richtig kennenlernen kann.

Gretel

SynchronsprecherTakuya Eguchi (als Kouichirou Sera in The Charming Empire)

Diesmal wacht Yurika in einem gemütlichen Bett auf, platziert in einer schönen Hütte. Sie ist mit Kleidung und Nahrung versorgt, ebenso jedes andere Bedürfnis. Klingt zu gut, um wahr zu sein, nicht wahr? Genau! Denn Yurika ist ans Bett gefesselt, und so ein Szenario kann ja nur ungute Vorahnungen bedeuten. Die Person, die dich ans Bett gefesselt hat, ist ihr jüngerer (nicht blutsverwandter) Bruder Gretel. Ein höflicher, reicher Bursche von außen betrachtet, aber jene, die eng mit ihm sind, sehen sein wahres Gesicht. Yurika bekommt von seiner possessiven Bruderliebe mehr, als sie es sich wünscht.

Jetzt draußen mit 10% Rabatt auf Steam bis zum 24. September!

Autor: Akua

Yahoo! Mein Künstlername ist Akua Kourin, aber Aku ist kürzer und schneller. Ich bin für Otome, BL und GL hauptsächlich zuständig, aber mag auch gerne mal den einen oder anderen Horror Visual Novel oder RPG. Bin im Indie VN Markt tätig als Sprite und CG Artist, aber auch Solo Dev "Demon's Decoy". Ansonsten bin ich Trash Fangirl für Yandere und Psychological Horror.