Spike Chunsoft kündigt Remake von YU-NO: Koihate an

Vor kurzem auf der Anime Expo 2018 kündigten Spike Chunsoft, neben dem vorher genannten Steins;Gate ELITE auch noch einen anderen lange erwarteten Titel an. Bei diesem handelt es sich um das Spiel von Elf mit dem endlosen Namen: „YU-NO: A Girl Who Chants Love at the Bound of this World“ (この世の果てで恋を唄う少女YU-NO) an. Dieser Spiel soll sowohl auf der PlayStation 4, als auch auf dem PC in 2019 erscheinen. Das Spiel wird ein Remake des antiken PC-98 Titel aus dem fernen Jahre 1996 sein. Die Version basiert auf der Sega Saturn Version des Spiels und ist eine Visual Novel.


Hier sieht man das damalige YU-NO~

Takuya Arima ist ein junger Student. Sein Vater ist ein renommierter Forscher und verschwand vor kurzem ohne jede Spur zu hinterlassen. Während seiner Sommerferien erhält Takuya ein seltsames Paket seines verschollenen Vaters und findet einen Brief, der ihm etwas über die Existenz von Paralleluniversen mitteilt. Zunächst nimmt Takuya es nicht wirklich ernst bis er realisiert, dass er eine Maschine besitzt, die ihm den Zugang zu verschiedenen Paralleldimensionen verleiht. Lebt sein Vater etwa noch? Wo steckt er nur? Nachdem er die Situation ein wenig erforscht hatte, macht er sich auf zum lokalen Landstrich „Triangle Mountain“ an dem er einer jungen, schönen Dame begegnet, die eine mysteriöse Aura ausstrahlt und sein Leben für immer verändern wird.

Das Original YU-NO Koihate, wie es auch genannt wird, ist ein interaktives Adventure Game aus dem Bereich Science Fiction. Es beinhaltet multiple Routen und die Handlung kann durch Entscheidungen in verschiedene Branches verlaufen. Wir sind gespannt wie das Remake wird, da YU-NO von vielen Visual Novel Enthusiasten wirklich gut bewertet wird und die Erwartungen dementsprechend hoch sind. Auch dauert das Spiel mehr als 40 Stunden, wenn man mit einem durchschnittlichen Tempo liest. Das Szenario wurde von Kenno Yukihiro verfasst, der auch für das Game Design von Desire – Haitoku no Rasen und das Programming von Eve: Burst Error verantwortlich war. So ganz nebenbei: Die beiden Spiele kann man übrigens auf der Seite des Asenheim Projekts anspielen!


Quelle: vndb, AX Panel

Post Author: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (23) und bin ein Student der Japanologie an der Uni Frankfurt am Main. Ich spiele Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 100 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. よろしく~