Review: Intoxicant – Lasst uns erneut Getränke servieren!

Ein weiterer Tag in dieser schäbigen Bar. Wenigstens bezahlt das meine Miete und die regulären Kunden sind auch nicht so schlimm.

Intoxicant ist ein kurzes Spiel aus dem Hause HotPink. HotPink ist ein Entwickler, welcher sich auf kurze obszöne Spiele fokussiert hat. Einige bekanntere Spiele sind Irresistible und Protecc your Loli. Kaufen könnt ihr das Spiel auf ihrer eigenen Itch.io Seite. Entweder ihr schnappt euch die kostenlose Version oder mit einem Betrag von fünf Euro bekommt ihr die komplette unzensierte Version.

Und so beginnt unser Abend mit diesem bildhübschen Mädchen.

Intoxicant nimmt sich ein Beispiel an einigen bekannten Spielen aus seinem Genre. Wer VA-11 HALL-A oder Coffee Talk gespielt hat, der wird merken, wovon ich rede. Wir sind ein einfacher Barmann, der seinen Kunden Getränke zubereitet. Mit verschiedenen Zutaten können wir diverse Getränke zubereiten, welche jeweils andere Reaktionen hervorrufen. Als Basis gibt es die bekannten alkoholischen Getränke wie Rum oder Whisky, welche süß oder sauer vermixt werden können. Die entstehenden Getränke servieren wir dann und dementsprechend entwickelt sich die Story oder der Dialog.

Versteckes Gold oder doch nur Kupfer?

Normalerweise würde so ein Spiel ohne zweiten Gedanken an mir vorbeigleiten, jedoch gab es eine Besonderheit, welche meine Aufmerksamkeit angezogen hat – die Synchronsprecherin. Wer öfters in der ASMR-Szene (Autonomous Sensory Meridian Response) unterwegs ist, dem wird der Name DTL oder DudeThatsLewdWholesome bereits bekannt sein. Da ich ein riesiger Fan von DTL bin, wurde ich schon fast dazu gezwungen mindestens einmal in das Spiel reinzuschauen.

Wie erwartet, DTL hat eine wunderbare Arbeit geliefert. In Kombination mit der wundervollen Charaktergestaltung war es ein angenehmes auditiv-visuelles Erlebnis. Vor allem die Szenen zum Ende hin sind anschaulich gestaltet und in bekannter Weise von DTL vertont.

Doch leider ist das schon alles Positive, was ich über dieses Spiel verlieren kann. So verzaubernd die Stimme und die Gestaltung auch ist, sie kann nicht mit der schrecklichen Story und Gameplay mithalten. Es gibt verschiedene Arten, wie man die Nacht zu Ende zu bringt. Dabei lernen wir auch verschiedene Seiten dieses Mädchens kennen. Der eine mag dies für den besten Teil des Spiels halten, ich finde es einen der schlechtesten.

You get to learn more about her based on the kind of drinks you’re serving. I especially think this is the best part. Because while it may leave me hungering for more, and HotPink if you’re reading this please make more of this, it’s really satisfying.

http://operationrainfall.com/2021/11/20/intoxicant-promotional/

Alles, was wir über dieses Mädchen lernen, sind belanglose Floskeln. Es wird in keiner Weise etwas aufgebaut oder in irgendeiner Weise interessant gestaltet. Während man in VA-11 HALL-A auch zusammenhangslose Konversationen hält, zeichnen diese jedoch eine Welt. Wir lernen Glitch City von seinen verschiedensten Seiten kennen. Dies macht VA-11 HALL-A besonders, aber davon findet sich nichts in Intoxicant wieder.

Das Mischen der Getränke ist weitestgehend komplett uninteressant. Am Ende spielt es keine Rolle, welche belanglose Floskel wir nun von dem Mädchen zu hören bekommen. Hauptsache wir finden jedes Mal ein anderes Ende. Insgesamt zahlt man fünf Euro für die unzensierte Version inklusive der Enden. So schön diese auch animiert und vertont sind, sind sie jedoch in keiner Weise ihre fünf Euro wert. Dort könnt ihr euch dann lieber direkt den Content von der Synchronsprecherin oder des Animateurs anhören bzw. anschauen.

Zu sagen, dass ich diese Investition bereue, wäre aber doch ein wenig fies. Die unglaublich kurze Spielzeit von etwa zehn Minuten pro „Route“ macht den gesamten Eindruck leider auch nicht besser. Es ist jedoch kein phänomenales Spiel oder etwas, was mir lange im Kopf bleiben wird. Spart lieber euer Geld und besorgt euch für insgesamt fünf Euro mehr während eines Steam-Sale VA-11 HALL-A (nicht den deutschen Patch vergessen!). Dort habt ihr definitiv mehr von als ihr es je mit Intoxicant haben werdet.

Autor: lukimana

Einen wundervollen guten Morgen wünsch ich euch! Ich bin euer Ansprechpartner für Romance und Dating-Visual Novels! Seit 2018 bin ich aktiv im Game. Also wenn ihr Klassiker habt die ich unbedingt spielen muss, dann immer her damit!~