Remaster von Saya no Uta veröffentlicht

Heute am 13. August hat JAST USA „Saya no Uta – The Song of Saya“ sowohl auf Steam, als auch in ihrem eigenen Store herausgebracht. Dies ist allerdings nicht der erste Release von Saya no Uta, es ist ein Remaster einer Visual Novel, die im Jahre 2013 erschienen ist. Wie genau die Unterschiede ausfallen und weiteres werden wir euch gleich näher bringen.

Die Änderungen von Original zu Remaster

Technische Änderungen:

Kommen wir als erstes zu den technischen Änderungen und Neuerungen, die das Remaster von Saya no Uta – The Song of Saya zu bieten hat.

  • Die Auflösung wurde von 800x600px auf 1280x960px verbessert, doch lässt sich eine Auflösung von bis zu 1920x1440px einstellen.
  • Diverse Verbesserungen an der Font wurden vorgenommen, so dass sich das Spiel wesentlich angenehmer lesen lässt
  • Es wurde ein virtueller Vollbild-Modus hinzugefügt, der die Auflösung des Bildschirms nicht ändert. So bleiben eure Desktop-Icons auch da, wo sie sein sollen und gehen nicht auf Wanderschaft.
  • Und zu guter Letzt läuft Saya no Uta nun auf einer völlig neuen Engine, was dafür sorgt, dass Windows 10 unterstützt wird. Windows kann schon nervig genug sein, da sollen zumindest die Visual Novel richtig funktionieren.

Kurz zusammengefasst: Das Remaster sieht in Sachen Bildqualität viel besser aus und läuft problemlos auf Windows 10.

Inhaltliche Änderungen:

Aufgrund der Natur eines Remasters hat sich vom Inhalt her wenig geändert. Zweierlei ist dabei erwähnenswert:

  • Der ursprüngliche Übersetzer hat die Lokalisierung leicht angepasst, was jedoch nicht groß ins Gewicht fällt.
  • In der Steam-Version wurden aufgrund der dort geltenden Regelungen alle Sexszenen entfernt.

Verschiedene Versionen:

Und somit wären wir nun auch bei dem letzten Abschnitt: Die verschiedenen Versionen.

Anders als die Version im offiziellen JAST Store, die ohne jegliche Content-Entfernungen daherkommt, wird die Steam-Version, wie erwähnt, nur in einer beschnittenen Fassung angeboten. Allerdings bietet JAST für die Käufer der Steam-Version einen entsprechenden Restaurations-Patch an.

Zwar ist dieser kostenpflichtig (Preis: 3€), dafür wird die Steam-Version, im Vergleich zur Shop-Version, aber entsprechend auch um 3€ vergünstigt angeboten, so dass euch dabei keinerlei Mehrkosten entstehen. Wer also nicht unbedingt auf die Steam-Version besteht, sollte der Einfachheit halber das Spiel lieber direkt über den offiziellen JAST Store erwerben.

Und noch eine kleine Anmerkung am Rande für jene unter euch, die bereits die Physical-Edition des Originals von 2013 besitzen: Euch wird ein Patch bereitgestellt, der eure alte Version auf den Stand des Remasters bringt – und das sogar gratis! Downloaden könnt ihr diesen auf der Produktseite unter dem Tab „Downloads“.

Aber auch diejenigen, welche damals die Download-Version erworben haben, bekommen den Remaster kostenlos: Hierzu einfach noch mal frisch das Spiel von eurem Account herunterladen.

Für alle, welche das Original von 2013 nicht kennen, bietet sich außerdem das Review von Cross an, welches dieser als begnadeter Saya-Fan aus gegebenem Anlass schrieb.

Post Author: Corruption

Mein Name ist Miss Corruption oder auch einfach nur Corruption und ich bin 18 Jahre alt. Meine Artikel werden sich, falls Review oder First Impression, eher auf meine persönliche Meinung beziehen. Meine Lieblings-Visual Novel ist bis dato Flowers - Spring und alle dazugehörigen Teile. Zu meinen Hauptinteressen zähle ich Programmieren und Videospiele spielen. Hier könnte ihre Werbung stehen!