Rance Quest mit Magnum kommt am 25.02.2021

Was lange währt, wird endlich gut.

Seitdem MangaGamer vor drei Jahren das erste Mal Rance Quest mit einem PV und einem Update-Status angekündigt hatte, wurde es sehr still um das Project – ja, es wurde sogar mittlerweile zu einem Meme in der Community.

Doch nun ist es fertig. Und nicht nur das, Magnum, die Erweiterung des Spiels, wird es auch mit dazugegeben. Das ist doch mal was Feines!

Handlung

Kleine Spoiler-Warnung: Im Folgendem wird auch das Ende von Sengoku Rance angesprochen.

Rance durchquerte den Inselstaat Nippon, um sich die Prinzessin, welche weit und breit für ihre Schönheit bekannt war, zur Frau zu nehmen: Kouhime. Auf der Suche nach diesem Ziel traf er Nobunaga Oda, den Führer eines Kleinstaates namens Owari, und wurde mit dem Kommando seiner Armee betraut, um das Land und seine Frauen zu erobern.

Rance besiegte mächtige Krieger aus den Clans Uesugi, Takeda, Imagawa und anderen und brachte Nippon allmählich unter seine Herrschaft, aber in der letzten Phase des Konflikts verlor er seinen vertrauenswürdigsten Partner …

Jetzt … Nach seiner Rückkehr auf das Festland lebt Rance im Copan Empire, einem Teil der Free Cities Zone. Mit einem Studenten namens Sachiko, den er aus einer Laune heraus gerettet hat, reist er nach Ost und West und erledigt Quests auf der Suche nach schönen Frauen und Vermögen!

„Sill? Gahahaha! Sie kann warten!“

Wie immer ist Rance mit so vielen Frauen wie möglich zusammen. Aber als er das Dorf Kalar mit schändlicher Absicht aufsucht, wird er mit einem Fluch belegt, der ihn abhält Sex zu haben!

Was wird aus Rances Leben, wenn er seiner Hyperwaffe entwaffnet wurde?

Rance und seine Gruppe machen sich auf den Weg, um mächtige Truppen (Frauen) und Schätze in Hülle und Fülle zu finden!

Mechaniken

Über Rance braucht man nicht mehr viele Worte verlieren. Der einzige Unterschied bei dem achten Teil der Serie ist der, dass es im Vergleich zu Sengoku Rance wieder ein klassischer Dungeon Crawler mit RPG-Elementen ist.
In puncto Kampfsystem setzt man in Rance Quest auf 3D-Modelle, die schlicht, aber schön anzusehen sind.

Was Gegenstände, Level und Orte angeht, ist es noch einmal ein großer Schritt nach oben im Vergleich zu Sengoku Rance und das war ja schon sehr umfangreich.
Dazu kommt natürlich der riesige Umfang an Charakteren aus der ganzen Geschichte des Rance-Universums.

Ich persönlich finde, das ist einer der Besonderheiten der Spieleserie. Egal in welchem Teil, man trifft neue, aber auch altbekannte Charaktere und kann so seine Favoriten aus dem vorherigen Spiel gleich wieder mit ins Team aufnehmen.

Abschlussworte

Über Rance und das Universum drumherum könnte man sehr lange und breit schreiben. Die Geschichte um den sexliebenden, sympathischen Macho läuft ja schon seit 1989.

Das Doppelpack bestehend aus Rance 01 und 02, welches Anfang Oktober bei MangaGamer herauskam, bietet sich sehr gut an, um die Anfänge des Franchises in polierter Optik zu bestaunen. Wir berichteten darüber, die kleine News könnt ihr hier nachlesen.

Rance Quest bzw. Magnum erscheint am 25.02.2021 bei MangaGamer und man kann sich jetzt einen kleinen Vorbestellerrabatt sichern.

Ob es noch eine physische Version gibt, wird sich zeigen. Jedoch kamen diese in der Vergangenheit ja immer mit etwas Abstand zum digitalen Erscheinungstermin.

Autor: Mahougao

Hallo, ich bin MahouGao. Als Visual Novel-Liebhaber habe ich sehr viel Kenntnis über das Medium. Ich bin ein laufendes Popkultur-. Anime- und Manga-Lexikon. Zudem bin ich Idol- und Magical Girl-Trash Boi. GFXler für VNinfo und ab und an auch Autor für Artikel.