PQube kündigt europäisches Releasedatum für World End Syndrome an

Der Publisher PQube hat angekündigt, dass Europa das Spiel World End Syndrome vor den Amerikanern erhalten wird. Das Spiel wird bei uns schon am 14. Juni für Switch und PS4 erhältlich sein. Für die Veröffentlichung in Amerika ist Arc System Works verantwortlich und die werden ihr Releasedatum erst zu einem späteren Zeitpunkt verkünden. Laut Kommentar von PQube hat Arc System Works aber kein physisches Release bestätigt.

Darüber hinaus wird es auch eine Europa-exklusive Day-One Version geben, die ein Artbook zum Spiel beinhaltet.

Das Szenario des Spiels wurde von Kanazawa Tomio geschrieben, die auch ironischerweise das Szenario für ein Otome-Game, was wir gerade spielen und bald reviewen wollen. Dabei handelt es sich um 7’Scarlet von Idea Factory Ltd. und Otomate. Auch hat sie von etlichen Jahren (1995) die SNES VN Majotachi no Nemuri geschrieben. Interessanterweise weisen alle Spiele ein Setting auf, bei dem man sich in einer von der Außenwelt isolierten Stadt befindet und auch nutzen beide Folklore und Aberglauben für ihr Worldbuilding. Das scheint eine Qualität von Kanazawa Tomio zu sein.

Das Charakterdesign ist vom Zeichner der Blaz Blue-Spiele Katou Yuuki und die Hintergründe sind von Takahashi Kouya.

Synopsis:

Das Spiel nimmt uns mit in das abgelegene Küstendorf Mihate, in das unser Protagonist vor kurzem gezogen ist. Dort besucht er die lokale Schule und nach einigen Tagen bekommt er Wind von einer Folklore, die in dem Küstendorf überliefert wird. Laut dieser sollen alle 100 Jahre die Toten wiederauferstehen, in Mihate als Yomibito 蘇み人 bezeichnet. Als dann eine Mitschülerin verschollen geht, signalisiert das für die Bewohner der Insel, dass die Zeit der Yomibito wieder angebrochen ist… Kurz darauf wird der Körper des Mädchens am Flussufer gefunden.

In dem Spiel verfolgt ihr die Geschichte nicht nur passiv, sondern müsst auch diverse Hinweise und Spuren richtig deuten um dem Mysterium auf die Spur zu kommen. Dies erinnert sichtlich an ein Detektivspiel, aber ob es nur das Deuten von Hinweisen oder das aktive Suchen, nach Manie eines Ace Attorney-Spiels ist, das ist noch nicht bekannt. Außerdem gibt es in dem Spiel auch 5 seperate Heroinen mit denen sich der Protagonist anfreunden oder auch eine Beziehung aufbauen kann.

Trailer:

previous arrow
next arrow
Slider

Quelle: PQube, Twitter, World End Syndrome Website, vndb

 

Post Author: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (23) und bin ein Student der Japanologie an der Uni Frankfurt am Main. Ich spiele Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 100 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. よろしく~