Otome Visual Novel Shinigami to Shoujo wird im Juli auf die PS Vita geportet

Die Visual Novel Shinigami to Shoujo ist eine Otomenovel von Takuyo, die im Jahre 2011 zunächst für die PSP veröffentlicht worden war. Im Juli diesen Jahres soll das Spiel dann auch noch auf die PS Vita geportet werden. Die PS Vita wird in Japan schon seit geraumer Zeit nicht mehr hergestellt ist aber immer noch eine der beliebtesten Konsolen für Animespiele.

Publisher Takuyo kündigte auf der Website ein paar spärliche Informationen für den Vitaport an, darunter auch der Preis des Spiels, der bei 5800 Yen (46€) liegt.

Synopsis:

In Shinigami to Shoujo spielen wir als Tôno Sayo, ein wunderschönes Mädchen, das mit ihrem älteren Bruder Touya zusammenwohnt. Touya ist ein Schriftsteller, der an einem neuen Buch arbeitet. Der Name der Geschichte wird „Shinigami to Shoujo“ (Das junge Mädchen und der Todesgott) sein. Eines Tages erblickt Sayo eine mysteriöse, weißgekleidete Gestalt auf edem First eines stillgelegten Uhrturms. Sayo erfährt, dass die Gestalt keine Erinnerung an sich selbst hat und ihr wird mitgeteilt, dass sie sich für einen Shinigami hält. Sayo entscheidet sich dann den Mann näher kennenzulernen und verleiht ihm den Namen Ao, weil seine Augen sie so sehr an das endlose Blau des Himmels erinnern…

Shinigami to Shoujo ist ein sehr langes Otomegame. Es ist auf Konsole, deshalb gibt es keine H-Szenen, aber gibt es reichlich sexuelles Innuendo. Eine Lokalisierung des Titels ist noch nicht angekündigt und eine vollständige Fanübersetzung gibt es auch noch nicht. Es gab dennoch einen Versuch das Spiel in seiner PSP Version zu übersetzen. Dieses Projekt liegt aber seit 2 Jahren auf Eis.

Trailer (PSP):

Quelle: vndb, gematsu, Takuyo Website

Post Author: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (23) und bin ein Student der Japanologie an der Uni Frankfurt am Main. Ich spiele Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 100 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. よろしく~