NIS America veröffentlicht The Silver Case 2425 für die Nintendo Switch

Gestern Am 9.07.2021 veröffentlichte der Publisher NIS America den Titel The Silver Case 2425 des Entwicklerstudios Grasshopper Manufacture. Das Paket beinhaltet einerseits die Mystery-VN „The Silver Case“ und dessen Nachfolger „The 25th Ward: The Silver Case“. Für 39,99€ ist das Spiel in Nintendos eShop zu erwerben und als Game-Cartridge, in Form einer Deluxe Version, für 59,99€. Im Umfang beinhaltet ist der Soundtrack beider VNs als CD-Alben, ein Artbook im Taschenbuchformat und eine Sammlerbox. Die Sprachoptionen beschränken sich in der westlichen Fassung nur aufs Englische.

Amazon

Handlung

The Silver Case

In The Silver Case können die Bewohner einer Stadt aufgrund mysteriöser Morde kaum noch aufatmen. Die Detektive der 24-Ward’s-Heinous-Crimes-Unit haben einen Verdächtigen im Blick: Kamui Uehara, ein legendärer Serientäter, der 20 Jahre zuvor eine Reihe von Regierungsbeamten tötete. Dieser Fall ist als „Silver Case“ bekannt geworden. Allerdings weiß niemand, wer oder was Kamui wirklich ist. Ist er wirklich zurückgekehrt? Wer ist dieser berüchtigte Serienmörder?

The 25th Ward: The Silver Case

The 25th Ward spielt 20 Jahren nach den Ereignissen des „Silver Case“. Im Apartmentkomplex Bayside Tower Land wird eine Frau unter mysteriösen Umständen ermordet. Dies löst eine Reihe von scheinbar zufälligen Ereignissen aus, auf die unter anderem Detektiv Morishima Tokio stößt. Als die Puzzlestücke zusammengesetzt werden, entsteht ein schockierendes Muster…

Zusatzinfos

The Silver Case erschien ursprünglich 1999 auf der Playstation 1, und wie es für viele VNs dieser Zeit üblich war, bekam der Titel nie eine Lokalisierung.  Zwar gab es in 2008 eine Wiederveröffentlichung des Spiels über Sonys Playstation Network, auf der Playstation 1 Classic, das unter Emulation lief, aber nur innerhalb von Japan.

Erst in 2016 kündigten die Studios Grasshopper Manufacture und Active Gaming Media an, dass man an einem HD-Remaster arbeite, das mit einer vollständigen englischen Lokalisierung ausgestattet sein sollte. Daraufhin erschien das Spiel zunächst am 7. Oktober 2016 für den PC und daraufhin am 7. November 2016 für MacOS. Es folgte noch eine Portierung für die Playstation 4 durch NIS America, die letztendlich 2018 hier in Europa erschien und im Gegensatz zur PC-Fassung zwei neue Handlungsabschnitte beinhaltete und eine geremixte Version des originalen OST.  In Japan hat man aber die PS4-Fassung zusammen mit dem Remake des Sequels 25th Ward: The Silver Case gebündelt unter dem Namen Silver Case 2425 in den Handel gebracht.

Dieses Sequel galt allgemein als ein „verlorenes Spiel“, weil es in 2005 nur auf Feature Phones erschien. Jedoch bekam es durch den Erfolg des Remasters von The Silver Case ein vollständiges Remake, das – wie beschrieben – in Japan zusammen mit The Silver Case im Bundle erhältlich ist, aber man hierzulande nur einzeln erwerben konnte. Das Franchise selbst stammt aus der Feder des japanischen Entwicklers Goichi Suda (Suda51), der auch außerhalb der Visual Novel Community mit Titeln wie No More Heroes 1/2/3 oder dem Playstation 2 Klassiker Killer7 ein hohes Ansehen in der allgemeinen Gaming-Szene verzeichnen kann.

Trailer

The Silver Case 2425 - Launch Trailer (Nintendo Switch)

Autor: Caps

Hi, ich bin Caps. Ich bin eher durch Zufall auf Visual Novels gestoßen. Eigentlich wollte ich einen Roman bestellen, jedoch empfahl mir der Amazon Algorithmus Steins;Gate Elite und nach ein paar hundert Stunden, in mehreren verschiedenen SciADV-Ablegern, kann ich mich als Fan des Mediums betiteln. In naher Zukunft will ich auch andere Werke außerhalb des SciADV-Spektrums lesen. El Psy Con....Kongroo!!