MangaGamer kündigt auf der Otakon 2022 zwei neue Lizenzen an

Der Publisher MangaGamer kündigte auf seinem Industrie-Panel auf der US-amerikanischen Otakon 2022, die in Washington D.C. im Walter E. Washington Convention Center veranstaltet wurde an, dass sie zwei neue Lizenzen in petto haben. Dabei handelt es sich um das Debüt-Eroge einer Untermarke von Guilty sowie einen weiteren Ableger der Funbag-Fantasy-Reihe. Mittlerweile sind die beiden Store- und Showcase-Seiten (1 | 2) für diese Titel auch schon live. Leider hat niemand das Panel aufgenommen oder gar gestreamt, wie schade aber auch!

Nightmare x Sisters – Sacrifice of Lust-Hell

Da es nur zwei neue Lizenzen waren, die MangaGamer auf der Otakon ankündigte, mussten sie natürlich mindestens einen Banger dabei haben. Mit Nightmare x Sisters – Sacrifice of Lust-Hell ist ihnen wahrscheinlich ein solcher gelungen, denn das Spiel begründet eine dauerhafte Beziehung mit Eroge-Firma Guilty.

Nightmare x Sisters – Sacrifice of Lust-Hell ist das erste Spiel der Nightmare-Reihe, die von der Guilty-Untermarke namens Guilty Nightmare Project ins Leben gerufen wurde. Im Japanischen heißt das Spiel Nightmare x Sisters ~Ingoku no Sacrifice~ – der Titel wurde also direkt übersetzt. Die Nightmare-Reihe, die erst seit Februar 2020 existiert, umfasst bereits 4 Titel, somit ist es anzunehmen, dass MangaGamer all diese TItel in ferner Zukunft lokalisieren können wird, wenn die Geschäftsbeziehung mit Guilty anhält.

Handlung

Unsere Protagonistin ist ein Mädchen namens Setsuna Shindo. Auf den ersten Blick ist sie eine ganz normale Oberschülerin, aber nach der Schule und an ihren freien Tagen gehört sie mit ihrer älteren Schwester Yuka zu den Schwestern der Zentralen Kirche. Aber das ist nicht alles, was sie sind. Als Blutsschwestern und Schwestern der Kirche haben ihre Aufgaben auch eine dunkle Seite: Das Exorzieren böser Mächte.

Yuka wird von einer mysteriösen Organisation entführt und von ihr verliert sich jede Spur. Setsuna sucht mit Hilfe des Hohepriesters der Kirche und ihres Jugendfreundes Toma Kitagawa nach ihrer verschwundenen Schwester.

Yukas Entführer machen sich ebenfalls auf die Suche nach Setsuna, und das wird der Beginn ihres ewigen Fegefeuers abscheulicher Lüste sein …

Funbag Fantasy 4 -Brother Astor-

Fans von MangaGamers langjährigen Lizenzen der Firma Waffle können sich freuen, denn Funbag Fantasy 4 – Brother Astor – wird auch bald lokalisiert. Nachdem man von Funbag Fantasy 3if erst in die Welt des antiken Roms gezogen wurde, kann man sich jetzt mit Abenteurern im großen Königreich von Litovia brüsten.

Funbag Fantasy 4 spielt etwa 250 Jahre vor Funbag Fantasy 2, direkt nach dem letzten Kreuzzug, im Königreich Litovia auf dem Gebiet des heutigen Ungarns. Der Protagonist ist ein gewöhnlicher Mensch und ein ehemaliger Pilgerbegleiter (Kreuzritter). Der Schlachten überdrüssig, trat er als Mönch in ein abgelegenes Kloster ein. Die Geschichte beginnt ein halbes Jahr, nachdem er zum Mönch geworden ist.

Hier den Durchblick zu behalten ist nicht einfach!

Das Spiel erschien in Japan erstmals am 28. Mai 2021 unter dem Namen Kyonyuu Fantasy 4 -Shuudoushi Astor- und ist in der komplizierten Verkettung der verschiedenen Funbag-Fantasy-Titel der vierte volle TItel. An dem Spiel arbeitete wieder dasselbe Team, wie an den vorigen Titeln.

Handlung

Weil, MangaGamer kein nicht super explizites Bild anbietet, muss der japanische Startbildschirm herhalten!

Im großen Königreich Litovia dient unser Held, Bruder Astor, als bescheidener Mönch für die Kirche des Östlichen Kreuzes in einem ehrlichen Dorf, das von Minotaurenüberfällen geplagt wird, welche es aus Vergeltung für die Expansion und Entwicklung des Königreichs angreifen.

Seine Geschichte beginnt, als das Kloster von seiner Königin, die sich weigert, die Minotauren des Friedens willen zu heiraten und dafür ihr Königreich zu ihrer Religion zu konvertieren, den Befehl erhält, die Garnisonen zu verstärken und bei der Verteidigung der Dörfer des Königreichs gegen die Minotauren zu helfen!

Astors Gerissenheit und Lust werden ihn durch viele Herausforderungen, die Reihen der Kirche und fünf verschiedene vollbusige Heldinnen begleiten, während er sich seinen Ruhm erkämpft und ervögelt.

Jetzt teilen:

Autor: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (25) und studiere Japanologie und Englisch an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Ich lese Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 180 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. Nebenbei arbeite ich als QC für JAST USA und diverse Fanprojekte. よろしく~