Love Lab veröffentlicht Yoru no Hitsujis The Humbling of a Holy Maiden

Heute am 10. Dezember veröffentlicht der japanische Eroge-Publisher Love Lab sein neuestes Spiel nach einer längeren Zeit ohne frequente Releases. Dabei handelt es sich um The Humbling of a Holy Maiden, original Daraku Royal Seishojo, vom (normalerweise) Lolige-Studio Yoru no Hitsuji. Es ist ein Nukige in dem es darum geht eine heilige Jungfrau zu korrumpieren. Es ist ein Titel ohne Jugendfreigabe und kann bisher auf dem deutschen Steam ohne Umwege noch nicht erworben werden, wird aber bald schon auf anderen Plattformen wie jast, Denpasoft, FAKKU oder MangaGamer zu unterschiedlichen Preisen erhältlich sein. Es ist vollkommen unzensiert und die Mosaike sind entfernt.

Handlung

banner
library_hero
ss_a1aeea8b515210fcf8c92b982e137fbf6d6bc46e
ss_d040e28c66ca550d7b362a47068c06163c08bf3f
ss_f36198123c88b7e8149c4b85773bdde26a5026b8
previous arrow
next arrow

Der Baum des Lebens ist tot und verdorrt. Des Königreichs heilige Jungfrau verlangt danach entweiht zu werden. Ein unstillbarer Durst treibt die noble Jungfrau dazu abwärts in Richtung der süßen Korruption zu schlittern.

Der Protagonist, du, wirst in eine andere Welt transportiert und deine Aufgabe ist es ihr beizubringen, was Liebe heißt. Trinke von ihrem strömenden Saft und pflanze die Saat des Unmoralischen in ihrer Gebärmutter!

Seina hat zwei Seiten, eine reine und eine unreine. In diesem Spiel könnt ihr beide, die völlig verschiedene Persönlichkeiten innewohnen, genießen während man sie die fleischlichen Wege der Welt aus der man kam, beibringt.

Features

  • klassische Isekai-Handlung von Doujin-Entwickler porori
  • Die Jungfrau ist von Saaya Shino synchronisiert
  • Unzensiertes Artwork von Artist Giuniu
  • 14 Sexszenen, die verschiedene Stellungen und Fetische erkunden
  • Szenen sind wiederholt ansehbar im Menü
  • CG-Galerie
  • Rund 4 Stunden Spielzeit

Zusatzinformationen

Yoru no Hitsuji ist eine Doujin-Firma von der wir nie dachten, dass wir über sie auf VN.Info berichten könnten, da sie in ihrem Katalog viel Lolicon-Material besitzen. Das heißt: Charaktere, die extra jung aussehen und eine Zielgruppe ansprechen, die auf solch jünglich-aussehende Charaktere spezialisiert ist. Jedoch ist Daraku Royal Seishojo ein früherer Titel, der aus diesem Rahmen fällt bevor sie sich zu dem entwickelt haben, was sie heute sind. Natürlich ist jetzt der erste Gedanke, dass es wohl diesen Titel zur Lokalisierung getroffen hat, da man ihn ohne großes Umschreiben unzensiert auf Steam bringen kann – alles andere würde Steam wahrscheinlich als Ausbeutung kindlich aussehender Charaktere ablehnen.

Nebenbei erwähnt, veranstaltet Love Lab gerade ein AMA (Ask me Anything) auf Reddit, bei dem der Stab der Firma die brennenden Fragen der Community beantworten möchte. Dieses findet auf dem Subreddit r/vns (ein Spaltungs-Subreddit des großen r/visualnovels-Subreddits) statt. Es wurde bereits gefragt, warum sie das AMA nicht auf dem großen Subreddit halten, was von Love-Labs-Twitteraccount professionell damit beantwortet wurde, dass man sie netterweise dazu eingeladen hat. Ein eher inaktives Subreddit etwas mit Leben zu füllen – das ist doch etwas tolles!

Trailer

Autor: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (25) und studiere Japanologie und Englisch an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Ich lese Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 180 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. Nebenbei arbeite ich als QC für JAST USA und diverse Fanprojekte und mache meinen Teil der VN.Info-Übersetzungsprojekte. よろしく~