Jun Maeda verlässt Anime Industrie

Der einstige Key-Mitgründer Jun Maeda ließ sich auf seinem privaten Twitter Account über die Verhältnisse in der Anime-Industrie aus und beklagte sich über die geringe Wertschätzung, die ihm dort entgegengebracht wird. In diesem Kontext kündigte er auch an, dass er zukünftig sich nicht mehr länger an der Produktion und Konzeption von Anime-Serien zu beteiligen gedenkt.

Tweets

[collapse]

Konkret äußerste er sich dahin gehend, dass er an Neujahr sowie an seinem Geburtstag regelrecht herumgeschubst wurde, wenngleich solche Tage aus seiner Sicht eigentlich Tage der Entspannung und der Freude sein sollten. Zeitweilig dachte er offenbar auch daran alles hinzuwerfen.

Weiter erklärte er, dass er „nichts mehr mit Anime zu tun haben möchte“, und auch beabsichtigt, sich wieder mehr auf das Schreiben von Originalstorys zu konzentrieren. Sollte er überhaupt noch mal etwas mit Anime zu tun haben, dann werde es bestenfalls das Komponieren von Musik sein. Dennoch wünsche er allen zumindest viel Freude mit dem angekündigten Summer Pockets Anime.

Der Mitgründer des Visual-Novel-Entwicklers Key/Visual Arts und maßgebliche Autor bekannter Visual Novels wie Kanon, AIR, Clannad und Little Busters! zog sich etwa ab 2012 ein Stück weit aus der Visual-Novel-Industrie zurück, um nach eigenen Aussagen neue Ufer zu entdecken. Zwar stand er seinem Label Key weiter als Komponist, Berater und Konzeptzionist zur Verfügung, beteiligte sich aber abseits von Angel Beats! 1st Beat nicht mehr am Storywriting von Spielen.

Bereits 2010 startete Maeda mit Angel Beats! sein erstes Anime-Projekt. Diesem folgten 2015 Charlotte und 2020 sein bis dato letztes Projekt Kamisama ni Natta Hi. Zwischenzeitlich versuchte sich Maeda mit Neko Kari Zoku no Naga zudem auch als Buchautor. Weiter befindet sich seit 2019 das Mobile Gacha Game Heaven Burns Red in Entwicklung, welches maßgeblich unter Maedas Federführung entstand und noch dieses Jahr erscheinen soll.

Jetzt teilen:

Autor: Sinned

Hey! Ich bin Sinned, einer der Gründer von Visual Novel.Info. Vertraut mit dem Genre bin ich seit etwa 2011 und in der Szene engagiere ich mich seit etwa 2013. Meine Aufgaben bei VN.Info liegen vorwiegend in der Seitenentwicklung, dem Betrieb und der Wartung unserer Server-Infrastruktur und der Administration unseres Discord-Servers. Wenn ich was am schreiben bin, dann sind es meistens Tutorials oder Erklärungsartikel.