Jubiläum: Visual Novel.Info wird drei Jahre alt

Zugegeben: Man hört nicht allzu viel von mir, da mein Aufgabenbereich nicht das Schreiben von Artikeln ist, sondern das Bereitstellen und Warten der Server-Infrastruktur sowie das interne Team-Management und die damit verbundene Koordination. Und auch auf dem Discord gehöre ich nicht unbedingt zu den lautesten (hey, aber dafür bin ich der Höchste in der Rangliste!).

Doch heute, der dritte August, ist ein besondere Tag: Es ist der Tag, an dem sich die Gründung von Visual Novel.Info zum dritten mal wiederholt. Und als einer seiner wesentlichen Mitbegründer und Initiatoren steht mir die Ehre zu, dazu ein paar Worte hier zu verlieren.

Ich würde an dieser Stelle daher gerne allen Mitarbeitern von Visual Novel.Info mein persönliches Danke auszusprechen – für all die Arbeit und Zeit, die sie in das Schreiben von Artikeln, in das Erstellen von Grafiken, in das Schreiben von Code, in die Moderation des Discord-Servers oder in die Organisation investiert haben und in Zukunft noch investieren werden.

Auch bei unseren regelmäßigen Besuchern und Community-Mitgliedern möchte ich mich natürlich bedanken: Schließlich sind sie ja der Grund warum wir hier jeden Tag das tun, was wir tun. Auch sind sie es, die den Server und die Community am Leben halten.

Persönlich denke ich, dass wir gemeinsam in den drei Jahren des Bestehens viel erreicht haben: Nicht nur, dass wir eine der führenden Visual Novel-Seiten im deutschsprachigen Raum aufgebaut haben. Nein. Auch gelang es uns, eine große und auch international viel beachtete Discord-Community aufzubauen, welche mittlerweile die Schwelle von 1200 Nutzern überschritten hat. Mindestens ebenso erwähnenswert dürften die Erfolge dabei sein, internationale Unternehmen auf den deutschen Markt aufmerksam zu machen sowie umgekehrt deutschen Anime- und Manga-Fans das Medium der Visual Novel näher zubringen, etwa über unseren Auftritt bei der Connichi 2018.

Connichi-Couch 2018: Visual Novel.Info - Die Anlaufstelle für VN Fans

Gerade der genannte Aspekt, internationale Akteure auf den deutschen Markt aufmerksam zu machen, wird in Zukunft mehr denn je den Weg Visual Novel.Infos bestimmen. Aus diesem Grund steht Visual Novel.Info derzeit mit mehreren Entwicklern und Publishern aus verschiedenen Ländern in Kontakt, um diese zu überzeugen, dem deutschen Markt eine Chance zu geben.

Wie in der Vergangenheit bereits beispielsweise durch die Kooperationen mit Flat Chest Dev (Lucy Got Problems, CrocApoka!!) geschehen, sind wir zudem aktiv daran beteiligt, ausländische Titel auch in Deutsch verfügbar zu machen, da wir glauben, dass Sprachbarrieren für viele Menschen den Konsum von Visual Novels unattraktiv oder gar unmöglich machen. Für die Zukunft wollen wir diese aktiven Übersetzertätigkeiten sogar noch weiter vertiefen. Damit wir uns dabei mit den Unternehmen besser abstimmen können wird derzeit an einem „Visual Novel.Info Translation-Team“ gearbeitet, welches die Koordination und Durchführung von offiziellen Überersetzungen fremdsprachiger Titel ins Deutsche übernehmen wird.

Ein weiterer Punkt, der für uns in der Zukunft eine größere Rolle spielen wird, ist die Behandlung von Otome- und Boys Love-Games. In der Vergangenheit war Visual Novel.Info stets sehr auf ein männliches Publikum ausgerichtet und das, obwohl insbesondere Otome-Games einen beachtlichen Markt mit einer großen Anhängerschaft vorweisen können. Mittelfristig möchten wir dies ändern, in dem wir mehr Spiele thematisieren werden, die sich an ein weibliches Publikum richten und in dem wir mehr Raum für die Diskussion von Otome- und Boys Love-Games in unserem Discord zur Verfügung stellen werden, als dies bisher der Fall war.

Abschließend sei zu sagen, dass ich mich zuversichtlich zeige, dass die positive Entwicklung, die Visual Novel.Info in den letzten Jahren durchgemacht hat, weiter anhalten wird. Sicherlich: Es wird es seine Zeit dauern bis Visual Novels ihren festen Platz in der deutschsprachigen Videospiele-Landschaft gefunden haben werden und  Anime-Fans ihnen die Aufmerksamkeit schenken werden, die sie bereits heute verdienen. Doch ich bin mir sicher, dass die Zeit kommen wird, in der das Medium Visual Novel mehr sein wird, als nur eine völlig zu unrecht belächelte Nische – und Visual Novel.Info wird dann seinen Teil dazu beigetragen haben.

Autor: Sinned

Backend, Administration, Team Leader