JAST USA kündigt Laplacians Aprilscherz-Titel World’s Horniest Housewife: Rikky Horne an

Am 16. März 2021 kündigte der Publisher JAST USA an, dass sie Laplacians Nukige Jinrui Saikyou Seiyoku no Yome: Kouguchi Rinko, ein Spiel das anlässlich eines Aprilscherzes gedacht war, am 19. März 2021 veröffentlichen wollen. Bei diesem Spiel handelt es sich um ein kurzes, knackiges Nukige, mit einer extrem nymphomanischen Ehefrau.

Kouguchi Rinko kam am 1. April 2019 in Japan auf den Markt und stellte einen deutlichen Bruch zu den bisherigen Laplacian-Eroge dar. Vorher produzierte die Firma größere plotzentrierte Titel wie das großartige Newton and the Apple Tree, Mirai Radio to Jinkou-bato oder das mittlerweile gratis herunterladbare Kimi to Yumemishi, die sich in Japan und auch hier einen Namen machen konnten.

Handlung

Wir schlüpfen in die Rolle von Doug Horne, einem ordinären Businessmann, der ein geregeltes Leben mit seiner Frau Rikky Horne führt. Dieses glückliche Eheleben wird nochmal dadurch ergänzt, dass seine Frau auch einen extremen Sexualtrieb mit sich bringt. Kaum öffnet er die Tür zu seinem Haus, begrüßt ihn auch schon eine gespreizte Vagina, die nur darauf wartet gefüllt zu werden. Rikky Horne ist eine extreme Nymphomanin, die selbst wenn er ihren Namen ruft, nur an das ähnlich klingende Geschlechtsteil denken kann. Ist das nicht traumhaft?

Doch macht Sex in einer solchen Frequenz überhaupt glücklich? Diese Frage drängt sich in Dougs Leben und nach einem Schockerlebnis über das Ausmaß seiner eigenen Libido, verschafft er sich etwas Luft und versucht mit sich selbst ins Reine zu kommen.

JAST mit Laplacian?

 

 

Die Geschichte wie JAST USA zu dem Titel kam ist schwammig, da Laplacian einst seine Lizenzen an die, mittlerweile aufgelöste, Lokalisierungsfirma Sol Press übergeben hatte, die dann nach der erfolgreichen Lokalisierung von Newton and the Apple Tree auch prompt zur Kumoricon 2018 und AX 2019 jeweils einen weiteren Laplacian-Titel ankündigten.

Nachdem Sol Press mit einigen Schwierigkeiten und öffentlicher Kritik zu kämpfen hatten, erschien am 5. Juni 2020 ein Blogpost von Sol Press-Chef Xeviax in dem darüber informiert wurde, dass die Firma keinen Titel von Laplacian mehr veröffentlichen wird. Im gleichen Atemzug erwähnten sie auch, dass die Arbeit an den Lizenzen einem anderen Team übermittelt wurden.

Dieses Team scheint wohl JAST USA zu sein, auch wenn das Gerücht umhergeht, dass Nekonyan seine Finger im Spiel haben könnte. Diese Annahme kommt dadurch, dass sie ein geheimes Projekt besitzen, dessen zuständiger Übersetzer J. „Bango“ Colmenares ist, der bisher für jedes Laplacian-Projekt verantwortlich war. Ob dies der Wahrheit entspricht wird sich zeigen.

Die Lizenzen der Laplacian-Spiele sind heiß begehrt, da alle Titel in einem gemeinsamen Universum spielen, die von Fall zu Fall unterschiedlich lose miteinander vernetzt sind. Im Zentrum steht das neueste Spiel der Firma: Hakuchuumu no Aojashin (Soundtrack), welches in Japan einige Preise abräumen konnte und mit mehr als 60(!) Stunden Inhalt vergleichsweise kolossal ist. Bango hat bereits bestätigt, dass er sich dieses Projekts auch annehmen würde.

Es bleibt abzuwarten, was die Zukunft mit sich bringt.

Warum sind die Namen lokalisiert?

Im Spiel selbst wird viel mit Doppeldeutigkeit und dem ähnlichem Klang von bestimmten Wörtern gespielt, weshalb es sich anbot, die Namen selbst zu lokalisieren, damit diese Ulkereien intentionsgemäß ins Englische übertragen werden können. Interessanterweise wurde der Name des Spiels schrittweise geändert. Zur Zeit der Ankündigung auf der AX 2019 hieß das Spiel noch Vikki Hornee: World’s Horniest Housewife.

Affiliationserklärung

Wie bereits durch Majikoi! Love me Seriously und Eiyuu Senki GOLD bekannt, arbeite ich für JAST USA als Quality Assurance und somit ist es mir fremd, eine Review zu diesen Spielen zu verfassen, da ich auch hier wieder eingesetzt wurde. Auch war ich derjenige, der Hubb2001 fürs Image Editing rekrutiert hatte.

Großen Dank an JAST USA für die häufigen Chancen, die sie uns bieten, bei ihnen direkt mitzuwirken!

Trailer

Quelle: JAST USA, Sol Press.co, openrainfall

Autor: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (25) und studiere Japanologie und Englisch an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Ich lese Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 180 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. Nebenbei arbeite ich als QC für JAST USA und diverse Fanprojekte und mache meinen Teil der VN.Info-Übersetzungsprojekte. よろしく~