Englischer Translation-Patch für Idol Hakkenden ist erschienen

Dem Famicom-Spiel Idol Hakkenden wurde überraschend eine Übersetzung ins Englische bescherrt.
Idol Hakkenden ist eines von nur zwei Visual Novels für das Famicom (dem japanischen NES) des bekannten Publishers Natsume.

Story

Im Spiel steuert ihr Erika Saionji, die jüngste von drei Schwestern, die kurz davor stehen das Erbe ihrer Großmutter, einer mächtigen Großkonzernbesitzerin anzutreten. Doch um herauszufinden, wer würdig ist ihre Nachfolgerin zu werden, müssen die drei Schwestern ihre Talente unter Beweis stellen. Erikas Schwestern Shizuka und Reika sind gebildet, intelligent und haben bereits Fuß in der Wirtschaft gefasst. Doch Erika selbst kann nichts. Außer vielleicht singen. Also entschließt sie sich Idol zu werden.

Gameplay

Nun gilt es Erika dabei zu helfen verschiedene Gebiete aufzusuchen, kleine Rätsel zu lösen und dadurch Freunde zu rekrutieren, die ihr auf dem Weg ins Idolbusiness helfen sollen. Dabei kontrolliert der Spieler Erika über ein Verb-basiertes Text-Interface. Neben den bekannten Befehlen wie „View“, „Speak“, „Take“ und „Use“, kann Erika auch ihre rekrutierten Freunde um Rat fragen oder spezielle Aktionen ausüben, die nur einem echten Idol zur Verfügung stehen; „Singen“, „Tanzen“, „Lächeln“ und sich „dumm stellen“.

Features

Idol Hakkenden ist eine charmante und lustige kleine Visual Novel für Zwischendurch. Es ist voll mit Parodien und absurden „Rätseln“, die einfach zu lösen sind (vor allem, weil man stets die Gefährten um Hilfe fragen kann und es nur eine begrenzte Anzahl von Handlungsmöglichkeiten in einem bestimmten Bereich gibt), aber durchaus unterhalten und mindestens ein Kichern beim Spieler bewirken sollten. Wie Erika selbst ist das Spiel witzig, kurzweilig und ein bisschen doof: die perfekte Mischung.

Die Übersetzung ist gut und trotz der extrem kleinen Textbox angenehm zu lesen. Saubere Arbeit vom Übersetzungs-Team.

Das wahre Highlight des Spiels ist aber der Soundtrack. Wie es sich für ein Idol-Spiel gehört, ist Idol Hakkenden gefüllt mit vielen Songs und eingänglichen Melodien – und das obwohl wir uns hier auf dem Famicom befinden. Natürlich haben die Lieder, die Erika singt, keine Vocals, aber der gesungene Text stimmt sich zeitlich ziemlich gut mit der Melodie ab, sodass man, wenn man denn möchte, sogar karaokemäßig mitsingen könnte.

Idol Hakkenden ist alles, was Visual Novels der späten 80er so liebenswert machte. Oldschool, aber im besten Sinne. Wer auf eine kleine Zeitreise gehen möchte, ist mit Erika und ihren Kameradinnen gut beraten.

 

Post Author: Tyr