Heaven Burns Red auf Steam — Kann man es außerhalb Japans spielen?

Am 10. August 2022 gab die offizielle Twitter-Präsenz von Heaven Burns Red bekannt, dass das Videospiel ab sofort auf Steam verfügbar ist.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Heaven Burns Red ist ein Produkt der Spielentwickler Wright Flyer Studios und Key. Aus unserem vorherigem Beitrag dazu:

Heaven Burns Red stammt wesentlich aus der Feder des bekannten Visual-Novel-Writers Jun Maeda, der in den frühen 2000er Jahren vor allem durch seine Autorenschaft an bekannten Visual Novels wie Clannad oder AIR bekannt war und in den letzten 10 Jahren insbesondere durch einige Anime-Projekte wie etwa Angel Beats!Charlotte oder Kamisama ni Natta Hi auf sich aufmerksam machte.

Visual-Novel.Info

Das Spiel enthält VN- und RPG-Elemente. Es war bisher nur auf Android und iOS verfügbar. Mit dem Steam-Release kann man jetzt den Titel auch auf dem Rechner spielen.

『ヘブンバーンズレッド』第1弾プロモーションムービー

Kann man das Steam-Release außerhalb Japans spielen?

Um die Antwort sofort preiszugeben: Ja, das Spiel kann man auch in Deutschland spielen.

Das Manko: Es wird nur die japanische Sprache unterstützt. Dies könnte sich jedoch künftig ändern, denn Visual Arts, die Mutterfirma von Key, hat mehrere ihrer Produkte ins Englische (und sogar ins Deutsche, so etwa bei Planetarian) übersetzen lassen und diese auf Steam herausgebracht.

Im Folgenden werden einige wichtige Aspekte des Steam-Releases unter die Lupe genommen, nämlich:

  1. Installation
  2. Spielablauf
  3. Mikrotransaktion

Es sollt zeigen, wie das Spiel außerhalb des Japans funktioniert.

1. Installation

Die Steam-Seite zu HBR ist grundsätzlich auch aus Deutschland zugänglich, sobald man den Titel auf Japanisch eingibt.

Durch Anklicken des Herunterladen-Buttons lassen sich auch die Spieldaten einwandfrei herunterladen.

Startet man das Spiel, wird man aber einer beängstigenden Meldung begegnen.

Screenshot wurde dem westlichen HBR-Fanserver auf Discord entnommen, weil der Verfasser dieses Beitrags die Meldung übersprungen hat. Herzlichen Dank dem ursprünglichen Pfostierer, dich wollte man nicht durch unerwünschten Ping stören!

Diese erweist sich allerdings als eine Falschmeldung, wie der Verfasser dieses Beitrags letztendlich festgestellt hat. Warum, wird nachfolgend erläutert.

2. Spielablauf

Der Spielablauf bei Heaven Burns Red lässt sich prinzipiell in zwei Teile aufgliedern: VN-Teil und RPG-Teil. Der VN-Teil läuft genauso wie die meisten Spiele in ADV-Format (Subahibi, Summer Pockets, Steins;Gate). Der RPG-Teil, besonders beim Kampfabschnitt, ähnelt dem vertrauten rundenbasierten J-RPG-Format (wie bei der Final Fantasy-Serie).

Als Beispiel wird jetzt eine Charakter-Episode genommen. HBR hat mehrere verschiedene Spielmodi, aber Charakter-Episoden stellen sein Wesen am deutlichsten dar. Machen wir uns deshalb mit einem der Charaktere bekannt: Ichiko Ooshima.

Genauer gesagt heißt der Spielmodus „Communication“ (交流)

Randbemerkung: Charaktere von Heaven Burns Red

HBR verfügt über eine Menge Spielcharaktere mit hinreißendem Design aus dem Pinsel des Illustrators Yuugen (Atelier-Serie aus dem Entwickler Gust, Magia Record, Outbreak Company). Jeder einzelne Charakter hat mehrere „Styles“ (Kampfmodi mit unterschiedlichen Fähigkeiten), welche durch eine Gacha-Mechanik innerhalb des Spiels zu erhalten sind. Jeder Spielcharakter gehört zu einer Kampfeinheit, der sogenannten „Seraph-Einheit“, deren Aufgabe in der Bekämpfung außerirdischer Monster namens „Cancer“ besteht. Unser Protagonist, Ruka Kayamori (rechts abgebildet), gehört beispielsweise der Seraph-Einheit 31A.

Chichiko… Ich meine, Ichiko Ooshima ist das Größte der sechsgliedrigen Ooshima-Geschwister. Bloß vom Aussehen her stößt sie den üppigen Duft einer mütterlichen Onee-chan aus… Entschuldige. Jetzt will man sie näher kennenlernen, indem man ihre Charakter-Episode spielt.

hbr-ichiko-1
hbr-ichiko-2
hbr-ichiko-3
hbr-ichiko-4
hbr-ichiko-5
previous arrow
next arrow

Die große Schwester ist hier scheinbar ziemlich gestresst weil sie zu viel gebüffelt hat. Ruka entscheidet sich dazu, ihr beim Entspannen (*s-schluck*) zu helfen. Pardon, damit sei nichts perverses gemeint, denn sie gehen anschließend trainieren, indem sie einen Simulationskampf mit Cancern führen.

hbr-ichiko-battle-1
hbr-ichiko-battle-2
hbr-ichiko-battle-3
hbr-ichiko-battle-4
hbr-ichiko-battle-5
previous arrow
next arrow

An dieser Stelle ist zu bemerken, dass das Spiel so weit auf dem Gaming-Laptop des Verfassers ganz glatt läuft, ohne jegliches Laggen, welches beim Spielen auf seinem Samsung Galaxy Note 9 in letzter Zeit besonders auffällig war. Heaven Burns Red könnte nämlich an manchen Endgeräten leistungstechnisch eine erhebliche Belastung darstellen. Stand 10.08.22 nahmen beispielsweise alleine die Spieldaten etwa 10 GB (!) Smartphone-Speicherplatz in Anspruch.

Solche Größe lässt sich besser auf dem Rechner ertragen.

Doch was kommt, nachdem man beim Kämpfen mit gefährlichen Außerirdischen genug geschwitzt hat? Baden selbstverständlich! Eine Besonderheit der Charakter-Episoden bei HBR ist die Dusch-Szene am Ende. Es sei hier jedoch erwähnt, dass dabei so gut wie keine nackte Haut zu sehen ist, alles christlich und familienfreundlich (andernfalls würde das Spiel ja nie auf Steam kommen!). Jedenfalls bringen die lustigen Dialoge im Baderaum die Charme und Eigenheiten der Seraph-Kämpfer zum Ausdruck.

hbr-ichiko-furo-1
hbr-ichiko-furo-2
hbr-ichiko-furo-3
hbr-ichiko-furo-4
hbr-ichiko-furo-5
previous arrow
next arrow

3. Mikrotransaktion

Heaven Burns Red ist grundsätzlich kostenlos. Ähnlich wie andere Mobile-Spiele (Azur Lane, Blue Archive, Fate/Grand Order) kann man jedoch Währung innerhalb des Spiels mit echtem Geld kaufen, um beispielsweise Rare-Charaktere zu erwerben.

In letzter Zeit sind bei manchen Mobile-Titeln Schwierigkeiten festzustellen, wenn man Mikrotransaktionen auf japanischem Server durchführen will:

Hier klicken, um den Inhalt von Reddit anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Reddit.

Selbstverständlich kann man HBR spielen ohne einen einzigen Cent auszugeben, aber vollständigkeitshalber wird hierbei die Möglichkeit der Mikrotranskation auch ausprobiert. Also hat der Verfasser den Versuch unternommen, eine fragwürdige finanzielle Investition in JPEG-Dateien von Animu-Mädchen durchzuführen.

Mit diesem Geldbetrag kann man siebenmal Kebap bei der nächsten Dönerbude bestellen. Was würde man für die Wissenschaft nicht aufopfern!

Und wer hätte das gedacht: Die Transaktion war doch erfolgreich. Man ist also bei diesem japanischen Steam-Release durchaus in der Lage, seine D-Mark für Gacha auszugeben:

hbr-gacha-1
hbr-gacha-2
hbr-gacha-3
hbr-gacha-4
hbr-gacha-5
previous arrow
next arrow

S-Satomi-Oneechan… Ähm, n-nicht schlecht.

Fazit

Die oben erwähnten Aspekte — Installation, Spielablauf und Mikrotransaktion — sind alle erfolgreich durch die Tests gekommen. Das sei hoffentlich ein ausreichender Beweis, dass die Steam-Version des Spiels reibungslos funktioniert. Wenn man ein bisschen Japanisch kann, lohnt es sich absolut die Desktop-Variante von Heaven Burns Red mal zu probieren!

Autor: Hiromi

Avatar-Foto
Gomennasai, mein Name ist Hiromi. Ich bin 27-jähriger Kagikko (das heißt Key-Fan für euch Gaijin). Ich zeichne Animu und Mango auf meinem W〇c〇m One, und verbringe meinen Alltag indem ich meine Kunst vervollkommne und überlegene japanische Videospiele spiele (Lolige, Ryoujokuge und sonstige Art Nukige). Ich spiele VNs jeden Tag, diese überlegene Kunstform kann die Herzen von Menschen ganz tief erschüttern weil sie in dem Land der aufgehenden Sonne produziert wird und ist weitaus besser als jede andere Kunstform auf der Erde. Ich habe meine japanische Lesenserlaubnis vor 10 Jahren erworben, und ich werde mit jedem Tag besser. Wünscht mir viel Glück in Japan!