Hadaka Shitsuji (Naked Butlers) seit kurzem auf Steam verfügbar?

Seit ein paar Tagen gibt es immer wieder ein paar Neuigkeiten um die Plattform Steam in Verbindung mit Visual Novels. Immer wieder werden Spiele entfernt, weil sie nicht dem Kanon der Steamregelungen entsprechen und vorzugsweise Schulsettings werden zur Zielscheibe von Zensur und entsprechender Entfernung.

Da hingegen scheinen sich Titel, die nicht mit angeblichem „Kindesmissbrauch“ zu tun haben, eindeutig in den Shop einstellen, ohne größere Probleme. Das führt uns zum Release, was wir heute ansprechen und das ist Naked Butlers. Naked Butlers oder auch Hadaka Shitsuji genannt ist eine Boys Love Visual Novel von Mada Kôbô, die bisher nur Hadaka Shitsuji und seine Derivate (1/2) auf den Markt gebracht haben. Aber der Titel hat es in sich, denn er ist bei der Spielerschaft von BL-Titeln sehr berüchtigt. In Japan kam der Titel 2011 heraus und wurde nachdem schon 2 Jahre zuvor ein Fanpatch von Yaoi Forever zugänglich war, von MangaGamer in 2017 für den offiziellen Markt lokalisiert.

Das Spiel gibt es auf Steam momentan für nur 20.99€ sogar mit 30% Rabatt.

Synopsis:

Wir spielen unseren Protagonisten, der nachdem er seinen Job verliert, eines Tages auf einen mysteriösen, verlockenden Flyer stößt. Dieser Flyer verspricht ihm einen Bonzenjob mit dem er durch Nichtstun 30.000 Yen pro Tag verdienen könnte. Interessierte Leute sollen sich an einer bestimmten Adresse melden… Seine Aufgabe wird schnell klar, als er in dem protzigen Anwesen, in dem der Job stattfindet ankommt: Den residierenden Butlern des Anwesens fehlt jemand, der sie beherrscht – ein Meister – denn der gewohnte Hausherr befindet sich außer Haus. Jedoch hat unser Protagonist eine versteckte, äußerst sadistische Seite an sich und somit beginnt er rasch zu verstehen, dass ihm die Hände nicht gebunden sind und er seine Macht frei verfügen kann. Dies führt dazu, dass er den armen Butlern immer sadistischere, menschenfeindliche und absurde Aufgaben gibt…

Interessanterweise ist nur Togo Mito auf der vndb gelistet, also gehe ich davon aus, dass Hadaka Shitsuji ein Spiel von einer einzigen Person war. Das ist erstaunlich, denn das Spiel umfasst mehr als 30 Stunden Content und ist auch kompliziert geroutet. Da musste ein sehr passionierter Entwickler am Werk sein, denn es sieht dazu auch noch ziemlich gut aus. Das Spiel besitzt Entscheidungen und eine große Zahl an Bad Endings.

Warum ist das auf Steam?!

Wie man aus der Zusammenfassung bereits erschließen kann ist das Spiel nichts für schwache Nerven und beinhaltet äußerst brutale und verstörende Szenen. Auch muss man sich klar sein, dass es in dem Spiel nahezu keine Sexszenen gibt, die keine Vergewaltigungsszenen sind. Es ist eine VN für Leute, die ihre eigenen sadomasochistischen Triebe ausleben wollen und sollte auch als solche behandelt werden. Umso unerklärlicher ist es, dass dieses Spiel seinen Weg auf die momentan streng auf 18+ Inhalte kontrollierte Plattform Steam gelangen konnte. Diese Entscheidung wirft einen Haufen fragen auf, da selbst vor kurzem das Noir-Detective Visual Novel Kara no Shoujo 2, sowie einer seiner Vorgänger Cartagra von Steam entfernt wurden. Diese Entwicklung gilt es zu beobachten. Auch sind die, in diesem Beitrag genannten Spiele allesamt von MangaGamer, deshalb kann man einen Bias gegen den Publisher von seitens Steam schonmal ausschließen.

Um diese Entscheidung noch sinnloser zu machen zähle ich einfach mal auf was man über Hadaka Shitsuji innerhalb kürzester Zeit herausfinden kann. Es enthält wirklich sadistische Dinge, und macht auch keinen Halt vor Watersports (Urin), Beastiality (Sex mit Tieren), allerlei brutale Szenerie und auch Szenen, bei denen die Männer dem Tode nahe sind und trotzdem in eine Sexszene involviert werden. Allerlei Dinge, die sogar in gewissen Staaten der USA, wo Steam ja seinen Sitz hat, illegal sein mögen. Wir wollen damit nicht aufrufen das Spiel zu bannieren oder sonstiges Virtue Signaling ausdrücken, aber wir wollen zeigen, dass Steam eine äußerst heuchlerische Plattform für den Verkauf von Erotikspielen ist und man sich hoffentlich noch baldig einen besseren Ort zum publishen suchen sollte, damit nicht noch mehr Spiele Opfer der Willkür werden.

The developers describe the content like this:

This title is not suitable for players under the age of 18 or those who may be sensitive to fictional depictions of the following: workplace sexual harassment, stalking, physical and mental abuse, accidental death, murder, cannibalism, consumption of bodily fluids, and graphic sexual scenes of both a consensual and non-consensual nature between one or more adults featuring unprotected sex, group sex, food, violence, bodily fluids, bondage, domination, erotic asphyxiation, drowning, pet play, beastiality, foreign object insertion, double penetration, fictional drugs, exhibitionism, and crossdressing.

Trailer:

Screenshots: (NSFW)

previous arrow
next arrow
Slider

vndb
Steam

Post Author: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (23) und bin ein Student der Japanologie an der Uni Frankfurt am Main. Ich spiele Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 100 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. よろしく~