Gilden-Management Dungeon-Crawler Guildmaster in Japan veröffentlicht

Freunde von Gameplay-Eroge, werden sich diesen Monat auf etwas gefasst machen können, denn es gibt zwei phänomenale Titel im Februar, die ihr euch als Fans auf keinen Fall entgehen lassen solltet. Der erste Titel ist Evenicle 2, zu dem wir in unserer Trial-Review schon eine Menge gesagt haben und der zweite ist der neue Gameplay-Titel von Astronauts/Sirius mit dem treffenden Namen Guildmaster.

Guildmaster ist am 22.Februar.2019 in Japan erschienen und sollte, trotz der Veröffentlichung von Evenicle 2 nicht ignoriert werden. Natürlich gibt es zu dem Spiel weder eine Lokalisierung, noch einen Fan-Patch, deshalb s0llte man sich nur mit genügend Japanischkenntnis daran wagen. Unity-Spiele sind nämlich nur schwer hookbar.

Synopsis:

Die Abenteurergilde „Amakakeru o Hitsuji„(天駆ける雄羊) führt ihre Aufgaben aus einem Gasthaus auf dem Land auf, das vom Gildenmeister und seiner Tochter Lusit geleitet wird. Doch es läuft nicht allzu gut und bald schon sieht sich die Gilde in einer Existenzkrise gefangen. Etwas abgeschieden liegt die Stadt Dantor, die einst einen gigantischen Minenkomplex beherbergte, der bislang von Zwergen in Stand gehalten wurde. Doch als die Zwerge von der Bildfläche verschwanden, wurde diese Mine zu einem Hort für Abenteurer, die sich das schnelle Geld versprachen und ihren Abenteurerdrang stillen wollten. Eine richtige Attraktion also. Leider ist Amakakeru o Hitsuji nicht die einzige Gilde, die Profit aus dieser Situation schlagen wollte und somit entsteht eine neue rivalisierende Gilde namens „Kokuyou no Tora„, die zur finanziellen Krise von Amakakeru o Hitsuji führt.

Doch die wirkliche Krise besteht daraus, dass die Stadt Dantor gesetzlich nur offiziell genehmigten Gilden das Management der Minen erlaubt und infolge der schlechten finanziellen Situation verliert Amakakeru o Hitsuji die offizielle Genehmigung. Es gibt eine Möglichkeit: Sie müssen ihr Gildenbusiness wieder von Grund auf errichten und innerhalb weniger Monate die nötigen Erträge erwirtschaften.

Doch Fortuna steht der Gilde auch in dieser Situation nicht zur Seite, da Edgar, ein Abenteurer der Gilde, von einem unbekannten Monster angefallen und all seiner Kräfte beraubt wird. Er kann seinen Handel nicht weiter fortsetzen und dies löst zum Ausstieg weiterer Leute aus der Gilde, bis schließlich nur noch Edgar übrig bleibt. Aus Verzweiflung übergibt ihm die Tochter der Gildenmeisters dann die Aufgabe der neue Gildenmeister von Amakakeru o Hitsuji zu werden.

Wird er die Gilde wieder zu neuem Ruhm führen können?

Was bisher bekannt ist:

Guildmaster ist ein Guild-Management Simulation-Game mit Dungeon Crawler-Instanzen und möchte beides miteinander verbinden. Wie von Astronauts Sirius gewohnt beinhalten ihre Spiele häufig mehrere Ebenen von Gameplay, bei denen man taktisch nachdenken muss. Die Storys sind oft eher flach, da der Fokus auf den einzigartigen Gameplayideen liegt, Am Spiel mitgearbeitet haben die üblichen Teammitglieder, die auch an den Demonion-Teilen und Verethragna – Seisen no Duelist mitgearbeitet haben. Mal abgesehen vom spirituellen Vorgänger Dungeon of Regalias ~Haitoku no Miyako Ishgalia~. Davon ausgehend lässt sich sagen, dass es ein ziemliches Sexfest wird, da auch schon diese Spiele nicht mit H-Szenen gegeizt hatten.

Was sich schon einmal zu Guildmaster sagen lässt, ist, dass Astronauts bei dem Titel auf die Unity Engine gewechselt sind. Das Team hat sich anscheinend in die neue Programmierumgebung noch nicht sonderlich eingearbeitet, denn das Spiel leidet, obwohl es ähnlich gut aussieht wie sein Vorgänger Dungeon of Regalias, unter extremen Optimierungsschwächen; Animationen sind holprig und jeder Screenwechsel dauert eine halbe Ewigkeit.

Probleme mit der Unity-Engine

Dazu kommen noch weitere Bugs. Das Spiel kann desöfteren mal Blackscreens oder ganze Gamecrashes aufweisen. In manchen Foren ist sogar die Rede, dass das Spiel Performanceschwächen aufgrund der neuen Engine besitzt. Auch ist das Problem, dass der zweite der Patches auf der Guildmaster-Seite das Spiel von einem 32bit-Spiel in ein 64-Bit Spiel ändert. Das sollte eigentlich kein Problem darstellen in 2019, aber es gibt wohl noch User, die einen 32-Bit PC besitzen und somit ist es höchst untersagt den falschen Patch zu laden, da man nicht mehr zurücksetzen kann ohne das Spiel zu reinstallieren.

[collapse]

Es gibt sogar ein 1-Minute langes Video vom offiziellen Astronauts-Software Kanal auf Youtube vom Gameplay von Guildmaster. Jedoch keinen Trailer oder ein sonstiges Video. Sehr merkwürdig. Anstatt Videomaterial und Trailer gibt es auf der offiziellen Seite des Spiels jedoch massiv Informationen über das Spiel. Es werden ganze 18 Charaktere vorgestellt, Gameplay erklärt und auf viele weitere Seiten verlinkt.

Guildmaster wird 9.800円 ohne Steuern kosten und eine Downloadversion ist noch nicht verfügbar. Fähige Internetspezialisten werden natürlich eine Möglichkeit finden dieses Spiel dennoch spielen zu können…

Weitere Hinweise:

Unser Spezialist für japanische Eroge Tyr hat herausstellen können, dass das Spiel eine Anfangsbedingung stellt, die Leute die den Text nicht lesen können in eine Falle führt. Das Spiel mündet in der 13. Runde in einem unausweichliches Game Over, wenn die Bedingung nicht erfüllt ist d.h. der Bossgegner auf Ebene noch nicht getötet sowie 3000 Gold zusammengesammelt wurde.

Für solche Leute hat ein anonymer Nutzer eine Reihe an Screenshots übersetzt, die das Gameplay verständlich machen sollen. Dazu mehr. (Quelle)

Quelle: Guildmaster Official Page, Astronauts/Sirius, vndb, Anonymous

 

Post Author: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (23) und bin ein Student der Japanologie an der Uni Frankfurt am Main. Ich spiele Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 80 Visual Novels gespielt. Ich bin einer der drei Admins dieser Seite und bringe euch News, Reviews und kümmere mich um die Struktur.' よろしく~