FLOWERS: Frühling, Sommer, Herbst… in Sehnsucht auf den Winter wartend – Unboxing-Review

Vorwort

Vor mehreren Monaten stellte uns der amerikanische Publisher für Visual Novels & Eroge JAST USA dankbarerweise physische Versionen der Yuri-Romance Visual Novel Serie FLOWERS als Rezensionsobjekte zur Verfügung (oder besser gesagt: Gleich alle drei der derzeit lizenzierten Volumes von Printemps bis Autumn). Als beinahe fanatische Yuri-Liebhaberin und bekennende FLOWERS-Fanatikern war es mir natürlich umso mehr meine Freude als es hieß, dass ich für das Review der Copies zuständig sein werde. Ich hatte ja bereits zu den ersten beiden Teilen der Serie Reviews verfasst.

Dummerweise machte mir meine fragile, gesundheitliche Situation einen Strich durch die Rechnung und die Bilder sowie das für den Artikel vorgesehene und im Ansatz bereits vorhandene Skript, lagen erst mal einige Monate auf Eis. Hierfür möchte ich mich nachträglich bei meinem Team und vor allem natürlich bei JAST USA ausdrücklich entschuldigen.

Über Flowers

Die Visual-Novel-Serie Flowers entstammt der Feder des japanischen Entwicklerstudios Innocent Grey und begann im Jahr 2014 mit dem japanischen Release des ersten Titels FLOWERS – Le Volume sur Printemps –. Im Jahr 2015 folgte dann FLOWERS – Le volume sur été -, wiederum ein Jahr später FLOWERS -Le volume sur automne- und zuletzt 2017 FLOWERS – Le volume sur hiver –. Wer des Französisch nicht mächtig ist: Jeder Teil trägt eine Jahreszeit im Titel, weshalb man die Spiele auch jeweils als FLOWERS – Spring/Summer/Autumn/Winter bezeichnet.

Inhaltlich dreht sich Flowers um das ausgesprochen schüchterne und zugleich mysteriös wirkende Mädchen Suoh Shirahane, welches die Saint Angraecum Academy, eine in den Tiefen des Waldes, hinter hohen Mauern versteckte, angesehene Mädchenschule, besucht. Die Schule bietet ein spezielles „Amitié Programm“, das dazu beitragen soll, neue Freundschaften zwischen den Schülerinnen zu knüpfen, die im Idealfall ein Leben lang halten sollen – Etwas worin die schüchterne Suoh viele Hoffnungen steckt. Im weiteren Verlauf der Handlung begleitet man Suoh dabei, wie sie versucht mit ihren neuen Freundschaften klarzukommen , mit verschiedenen mysteriösen Vorfällen rund um die Saint Angraecum Academy konfrontiert wird und ihre erste Liebe erfährt.

Abseits der Handlung seien bei Flowers vor allem die wunderschönen Pastellgrafiken hervorzuheben, die dem Spiel einen besonders noblen Touch geben, was sich auch gut in die „Eliteschule für Mädchen“-Thematik einfügt.

Wer einen etwas tiefergehenden, inhaltlichen Einblick zu den Spielen haben will, dem seien meine beiden Kurzreviews zu FLOWERS – Le Volume sur Printemps und FLOWERS – Le Volume sur Été – ans Herz gelegt. Eines zu Flowers – Le Volume sur Automne – wird in absehbarer Zeit noch folgen.

Werbung in eigener Sache

Persönlich kann ich FLOWERS jedem wirklich nur ausdrücklich empfehlen. Sollte das vorliegende Review euer Interesse wecken, so verweise ich an dieser Stelle vorab auf Steam sowie auf den offiziellen JAST USA-Shop:

JAST USA-Shop: Steam:
FLOWERS – Le Volume sur Printemps – FLOWERS – Le Volume sur Printemps –
FLOWERS – Le volume sur été – FLOWERS – Le volume sur été –
FLOWERS – Le volume sur automne – FLOWERS – Le volume sur automne –

Wer lieber etwas in den Hand haben möchte, der kann zudem die hier vorgestellten Spiele als Physicals im J-List-Store kaufen:

J-LIST Store:
FLOWERS – Le Volume sur Printemps –
FLOWERS – Le volume sur été –
FLOWERS – Le volume sur automne –

Das lange Warten

Es war ein sonniger Samstagmittag und ich wartete nun seit über eine Woche auf das Ankommen meiner sehnsüchtig erwarteten Reviewcopies. Gebannt starrte ich auf das Display meines Smartphones und betrachtete die Trackingseite von DHL im gefühlten Zehnminutentakt. „In Zustellung“, so hieß es schon seit etlichen Stunden.

Dann, gegen etwa zehn nach zwei, klingelte es. Aufgeregt öffnete ich die Tür, doch Fehlanzeige: Es war, ironischerweise, ein Nachbar der nach einem Paket fragte. Ich winkte freundlich ab und verwies darauf, dass wir wohl im selben Boot säßen.

Es vergingen weitere Stunden bis es dann schließlich, ich denke es war gegen sechzehn Uhr, abermals klingelte. Erneut öffnete ich die Tür – diesmal stand jedoch ein gut gelaunter DHL-Mann in seiner gelb-roten Montur vor mir. Nach der kurzen obligatorischen, digitalen Signatur hielt ich endlich meine Rezensionsobjekt in den Händen! Chaka!

Aufmerksame Leser mögen bereits ihre Nase gerümpft haben. Gut gelaunte DHL-Männer? Die Wahrscheinlichkeit einem solchen zu begegnen ist doch in etwa so groß wie ein Einhorn zu sichten, nicht wahr? Richtig, darum fand ich an jenem Tag tatsächlich auch nur eine „Sehr geehrte Frau X (nein, keine Sorge, ist nicht mein echter Name): Leider konnten wir Sie nicht Zuhause antreffen. Sie haben die Möglichkeit, das Paket am Montag in einer Filiale abzuholen“-Karte in meinem Briefkasten.

Nun denn sei’s drum, alle Verbitterung bringt nichts, und so hieß es den restlichen Samstag und den gesamten Sonntag noch zu ertragen, um am Montag geschwind in die Innenstadt zum Postamt zu eilen.

Endlich! Finally! Enfin!

Nach einer kurzen aber notwendigen Interaktion mit der Postangestellten hielt ich mein Paket nun endlich in den Händen und machte mich auch zugleich ans Auspacken.

Wie bereits eingangs erwähnt, lizenzierte JAST USA bisher nur die ersten drei der insgesamt vier FLOWERS-Spiele, nicht jedoch FLOWERS -Le volume sur hiver-, weshalb dieses natürlich auch nicht Teil des Unboxing-Reviews sein wird.

Das komplette Paket, welches mir übergeben wurde, besteht im Grunde zunächst aus drei Cardboxen:

Eine in grün für Flowers – Le Volume sur Printemps

02 - Flowers Spring Front
02b Flowers Spring Back
previous arrow
next arrow
02 - Flowers Spring Front
02b Flowers Spring Back
previous arrow
next arrow

Eine in einem zarten rot-rosa für Flowers – Le Volume sur Été – …

03 - Flowers Summer Front
03b - Flowers Summer Back
previous arrow
next arrow
03 - Flowers Summer Front
03b - Flowers Summer Back
previous arrow
next arrow

… sowie eine in lila, welche Flowers – Le Volume sur Automne – enthält.

04 - Flowers Autumn Front
04b - Flowers Autumn Back
previous arrow
next arrow
04 - Flowers Autumn Front
04b - Flowers Autumn Back
previous arrow
next arrow

Die Cardboxen von Flowers – Le Volume sur Été – sowie Flowers – Le Volume sur Automne – beinhalten ihrerseits wiederum zwei DVD-Hüllen: Die eine für das eigentliche Spiel, die andere enthält die Extras. Lediglich die bei Flowers – Le Volume sur Printemps – fehlt die zweite Hülle für die Extras. Stattdessen sind diese zusammen mit der DVD-Hülle direkt in der Cardbox untergebracht, was ich ein wenig unsauber gelöst finde.

Summa summarum sieht das alles zusammen so aus:

Die Extras und DVD

In der eigentlichen Spiel-Hülle befinden sich neben der DVD auch noch zwei Codes: Einer für Steam und einer für den offiziellen JAST USA-Store, einfach für den Fall, dass euer Gerät, wie heute oftmals üblich, über kein DVD-Laufwerk mehr verfügen sollte. (Jaja, Laptops müssen dünn sein und immer weniger Features haben…) Ob ihr euch das Spiel im Zweifel von Steam oder direkt aus dem JAST USA-Store ladet spielt eine untergeordnete Rolle, denn beide sind beinahe absolut identisch – mit der Ausnahme, dass JAST-Spiele vollkommen frei von nerviger DRM und Onlinezwang sind. Auch handelt es sich bei beiden Varianten um All-Ages-Titel, denn zu Flowers existiert keine 18+-Version.

Aber nun kommen wir zum wichtigsten Teil: Den Extras. Diese da wären zum einen spezielle Artwork-Karten, welche wahlweise Charaktere, CGs vereinzelt aber auch Hintergrundszenarien abbilden und zum anderen etwas „speziell“ wirkende 2D-Ständer-Acrylfiguren, inklusive Ständer zum Aufstecken:

06 - Flowers Spring Goodies
06b - Flowers Spring Figuren
06c - Flowers Spring Postcards
07 - Flowers Summer Goodies
07b - Flowers Summer Figuren
07c - Flowers Summer Postcards
08 - Flowers Autumn Goodies
08b - Flowers Autumn Figuren
08c - Flowers Autumn Postcards
previous arrow
next arrow
06 - Flowers Spring Goodies
06b - Flowers Spring Figuren
06c - Flowers Spring Postcards
07 - Flowers Summer Goodies
07b - Flowers Summer Figuren
07c - Flowers Summer Postcards
08 - Flowers Autumn Goodies
08b - Flowers Autumn Figuren
08c - Flowers Autumn Postcards
previous arrow
next arrow

Meine Meinung

Wie eingangs erwähnt, bin ich ein ziemliches FLOWERS-Fangirl. Alleine schon aus diesem Grund ist meine Wertung für den ein oder anderen sicherlich mit Vorsicht zu genießen.

Dennoch muss ich sagen, dass mich das Package positiv überrascht hat. Die Verarbeitung der Cardboxen, wie auch der Hüllen, ist hochwertig und weist, zumindest soweit ich das so sah, keine Mängel auf. Die beigelegten Art-Cards wirken ebenfalls sehr hochwertig gedruckt und hinterlassen einen guten Eindruck.

Definitiv Geschmackssache dagegen dürften die beigelegten 2D-Ständer-Figuren sein. Für auf die Kommode oder ins offene Regal vielleicht eine nette Sache, aber persönlich hätte ich mir lieber eine Art Artbook oder ähnliches als zweite Beilage gewünscht.

Autor: Miss Corruption

Mein Name ist Miss Corruption oder auch einfach nur Corruption und ich bin 18 Jahre alt. Meine Artikel werden sich, falls Review oder First Impression, eher auf meine persönliche Meinung beziehen. Meine Lieblings-Visual Novel ist bis dato Flowers - Spring und alle dazugehörigen Teile. Zu meinen Hauptinteressen zähle ich Programmieren und Videospiele spielen. Hier könnte ihre Werbung stehen!