FAKKU kündigt OrcSofts Zero Chastity: A Sultry Summer Holiday für September an.

Am 10. Juli kündigte der Erotikmedien-Publisher FAKKU über den Twitteraccount FAKKU Games an, dass sie noch diesen September ein Orcsoft-Eroge namens Zero Chastity: A Sultry Summer Holiday veröffentlichen werden. Im Original heißt das Spiel Teisoukannen ZERO ~Yariman Kazoku to Hame Kurui Natsuyasumi~ und wurde unter der Untermarke Dwarfsoft am 13. November 2015 erstmalig herausgebracht. Die Besonderheit mit der FAKKU das Spiel anpreist, ist, dass es der erste Auftritt von Star-Doujinshi-Artist und VTuber Mizuryuu Kei (Alice no Takarabako) in einem lokalisierten Eroge sein wird.

Synopsis

Originalcover NSFW

[collapse]

Mamoru Suzusato, der Protagonist, besucht eine reine Jungenschule in einer ländlichen Gegend. Sein Schulabschluss steht bald an und so beginnt er, sich nach möglichen Hochschulen umzusehen, um seine weitere Ausbildung fortzusetzen. Eine dieser Bildungseinrichtungen ist die Yaseda Universität.

Es sind Sommerferien, und er nutzt diese Gelegenheit, um ein Wohnheim zu besuchen und dort zu wohnen, das von der Familie Souma betrieben wird, die zufällig ganz in der Nähe der Yaseda-Universität wohnt. Mitsuko Souma, die Leiterin des Wohnheims und Mutter des Souma-Haushalts, ist eine Cousine von Mamorus eigener Mutter, weshalb es ihn besonders reizt, bei ihnen zu wohnen. Mitsuko und ihre drei Töchter leben dort alle zusammen und Mamoru weiß nicht, wie sexhungrig diese Damen wirklich sind …

Charaktere

Souma Mitsuko: (VA: Kazuha)

Die Heimleiterin und Mutter der Familie Souma. Als Cousine von Mamorus Mutter, ist sie freundlich, gutmütig und eine wunderbare Hausfrau. Ihr Mann ist meist mit der Arbeit beschäftigt und kommt nicht oft nach Hause. Obwohl sie auf den ersten Blick eine vernünftige Mutter und keusche Ehefrau zu sein scheint, ist die Realität, dass sie ständig nach den Schwänzen junger Männer giert.

Souma Souko (VA: Mei Misonoo)

Die älteste Tochter der Familie Souma. Eine Büroangestellte, die mehr damit beschäftigt ist, mit ihrer Muschi zu arbeiten, als langweiligen Papierkram zu erledigen. Sie ist eine freundliche Frau, die ihrer Mutter im Haus hilft, aber sie ist eine schreckliche Trinkerin und kann ihre Lust nicht verbergen, sobald sie etwas Alkohol intus hat.

Souma Sayoko (VA: Ryouko Tezuka)

Das mittlere Kind der Familie Souma. Man sollte sich nicht von ihrem Unruhestifter-ähnlichen Aussehen täuschen lassen – sie arbeitet in zwei Teilzeitjobs, währenddessen eine angesehene Universität besucht mit dem Ziel Anwältin zu werden.

Einer dieser Nebenjobs ist Nachhilfeunterricht, und sie ist bekannt für ihre herausragende Fähigkeit, selbst die straffälligsten Schüler in Spitzenschüler zu verwandeln. Ihr zweiter Nebenjob ist als Escort, und im Gegensatz zu ihrer Mutter und ihren Schwestern gibt sie sich keine Mühe, ihren unstillbaren Durst nach Schwänzen zu verbergen.

Kurumi Souma (VA: Ringo Aoba)

Die jüngste Tochter der Familie Souma. Sie hat ein unflätiges Mundwerk und versucht, wie eine ernste Person zu erscheinen, die über den Eskapaden ihrer Familie steht, aber sie kann ein bisschen rebellisch sein.

Gleichzeitig ist sie aber – sehr zu ihrem Leidwesen – bei weitem die vom Sex besessenste im ganzen Haufen. Sie behauptet, sie wolle nur einen Freund, aber beim geringsten Anzeichen von Interesse der meisten Männer, spreizt sie ihre Beine, zeigt die Fotze und lässt sich gehen.

Zusatzinformationen

Auch wenn bisher noch nicht allzu viel über das Spiel durch FAKKU bekanntgegeben wurde, gibt es doch auf der Orcsoft-Website einige aufschlussreiche Informationen. Ursprünglich ist Teisoukannen ZERO ein 300-seitiger H-Manga von Mizuryuu Kei und nur eine der vielen Welten, die er mit seinen Werken erschaffen hat. Nebenbei ist er auch für den fiktiven Themenpark Mizuryuu Kei Land (OVA/Mangaserie/Spiel) verantwortlich, welcher in seinen Werken oft kreuzreferenziert wird.

Nur egal, ob Manga oder Eroge, eines haben diese gemeinsam: Es dreht sich immer über nymphomanische Flittchen, die nichts besseres zu tun haben, als ständig Sex zu haben. Die Spezialität des Artists sind seine verzerrten orgasmischen Gesichtsausdrücke (Ahegao), die vollkommene Sexoffenheit dafür auch – entgegen jeder Moral – in der Öffentlichkeit Sex zu haben und die Thematik Sex als eine Grußformel zu normalisieren.

Zufälligerweise wurde vor kurzem erst durch MangaGamer ein Eroge veröffentlicht, dessen grundlegende Prämisse Zero Chastity: A Sultry Summer Holiday sehr ähnelt. Die Rede ist dabei von Kenzen! How to live a Healthy Sex Life von Clock Up, welches erst dieses Jahr erschien. In diesem zieht man auch aus Schulgründen in ein Wohnheim einer fremden Familie voller Nymphomaninnen ein. Hier stammt der Artstyle jedoch von einem ähnlich ausgerichteten H-Manga-Artist namens Butcha-U.

Screenshots

NSFW

90610
90665
90615
90612
90616
90614
90622
90623
90620
dwf002_main

previous arrow
next arrow
90610
90665
90615
90612
90616
90614
90622
90623
90620
dwf002_main
previous arrow
next arrow

[collapse]

Autor: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (25) und studiere Japanologie und Englisch an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Ich lese Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 180 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. Nebenbei arbeite ich als QC für JAST USA und diverse Fanprojekte und mache meinen Teil der VN.Info-Übersetzungsprojekte. よろしく~