Fakku Games kündigt Veröffentlichungsdatum von Abaddon: Princess of the Decay an

Warnung: Momentan ist die FAKKU-Website dysfunktional, aufgrund von Problemen mit dem Store.

Der Erotikmedien-Publisher FAKKU kündigte über dein Twitteraccount seiner Untermarke FAKKU Games an, dass sie Sakuraprins Fukai ni Nemuru Oujo no Abaddon, was hier im Westen unter dem Namen Abaddon: Princess of the Decay veröffentlicht wird, am 19. Oktober 2021 auf den Markt bringen wollen. Man wird das Spiel auf Steam sowohl als auch bei FAKKU selbst (und womöglich auch bei jast) erwerben können. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

Das Spiel kam in Japan zunächst im Mai des Jahres 2014 heraus und erhielt seitdem drei Updates für seinen Spielinhalt, welche im Zeitraum zwischen 2014 und Sommer 2015 erschienen waren. Am 16. Oktober 2015 wurde dann die neueste Version in eine physische Edition gepackt – nur in Japan. Bisher kam für die westliche Veröffentlichung durch FAKKU Games erst eine Demo heraus, die ab dem 30. Oktober 2020 spielbar war.

Handlung

ss_c97b7f0e4ba9dc2a2a3182dbd6c1d31a95c8fb39
ss_8818b905b9d737681b8da65ec1799d4c0e14fb17
ss_bcc2c0d43b94d08912646078e09edfd891efdef7
ss_0d1b4ae5a247f3350d08201b0a9eb787a0f3aee0 (1)
ss_656f73050f4994311b4077c32af8a8bf1409b7c4
ss_6f9497cf5f5bcbbe67da16d468d9a5c1db9c9243
ss_a40c8cbc464d59ed2fbba0a5392b407ef6f4c469
ss_4c2501edd95fc5b9fb3e6b9e26412f6d7b73e9b6
previous arrow
next arrow

Wenn mir die Wahrheit fremd geblieben wäre … hätte ich in Frieden weiterleben können …

Die Geschichte spielt in der Spukvilla Ayakoji, die tief in einem dichten, dunklen Wald gelegen ist. Professor Yamanobe, ein enger Freund des Besitzers der Villa, kommt mit einer kleinen Gruppe seiner Studenten in die Villa, um die Wahrheit hinter den vielen Gerüchten und Geheimnissen zu erforschen. Doch schon bald werden auch sie von den zahllosen Schrecken verschlungen, die dort lauern …

In diesem Moment trifft Homura, der Sohn von Professor Yamanobe, mit einer kleinen Gruppe seiner Freunde auf der Suche nach seinem Vater ein. Wird es ihnen gelingen, seinen Vater zu finden und lebend zu entkommen? Oder werden sie ein unvorstellbares, unheilvolles Schicksal erleiden …?

Besonderheiten

Abaddon: Princess of the Decay ist eigentlich keine Visual Novel, sondern ein Doujin-RPG von Sakuraprin. bei dem ihr euch über eine Oberwelt und einzelne Karten bewegt. Der Artstyle des Spiels ist sehr an ältere Konsolen-RPGs auf Retrokonsolen angelehnt (z.B. Sweet Home auf dem NES), aber die Hentai-Szenen und Zwischensequenzen sehen nach einem hochwertigeren Artstyle aus, der sich vom Rest des Spiels abhebt.

Zusatzinformationen

Da wir es hier mit einem Doujin-Titel zu tun bekommen, ist das Team, was daran mitgearbeitet hat auch nicht so groß. Auf der VNDB sind nur drei verschiedene Stabsmitglieder gelistet: Das Szenario ist von Sakuraprin, der auch der Spielefirma seinen Namen verleiht, das Artwork von SUPER DOTTER K und Sakuraprin. Die Musik wurde von PANSOUND komponiert. Abaddon ist das einzig gelistete Werk dieser Teammitglieder.

Dieses Spiel hebt sich von anderen ab, weil es hier nicht nur Romantik und Sexualität mit einem ausgewählten Geschlecht gibt, sondern auch Bisexualität möglich ist. Das macht Abaddon: Princess of the Decay zu einem gewagten Schritt, den Fakku in Richtung des überschaubaren bisexuellen Spielemarkts geht.

Für die Lokalisierung dieses Spiels hat man in erster Linie Meru bemüht. Meru kennt man bereits von der Flowers-Serie, TsuyuChiru und einigen anderen harmloseren Eroge. Aber wie man sieht, macht sie auch vor mehr auf Sex zentrierten Eroge keinen Halt. Sie war im Übrigen auch u.A. an solchen Spielen wie World’s Horniest Housewife: Rikky Horne als Editor oder bei dem noch nicht erschienenen Harumade Kururu als Übersetzer tätig.

Trailer

Autor: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (25) und studiere Japanologie und Englisch an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Ich lese Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 180 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. Nebenbei arbeite ich als QC für JAST USA und diverse Fanprojekte und mache meinen Teil der VN.Info-Übersetzungsprojekte. よろしく~