Evenicle 2 wird jetzt doch veröffentlicht? Und fast in jedem Store?

Evenicle 2 war wohl mit großer Wahrscheinlichkeit das Problemkind der VN-Szene 2021, an dem sich zahlreiche Probleme, die die Szene plagen, illustrieren lassen. Erst gab es Veröffentlichungsdispute mit Steam und eine Szene musste unweigerlich herausgeschnitten werden und dann fand es lange Zeit keine Veröffentlichungsplattform als Ersatz. Auf den Zensuraspekt sind wir bereits in einem vergangenen Artikel eingegangen, haben dann aber nichts genaueres über den monatelangen Status im Limbo geschrieben. Jedoch hat das Warten endlich ein Ende!

Am 19. Januar 2022 veröffentlichte der offizielle Alicesoft-English-Twitteraccount dann, dass das Spiel am 22. Februar 2022 doch endlich erscheint – in nahezu jedem VN-Marktplatz für Erwachsene (außer DenpaSoft, GoG).

Auch bei MangaGamer?!

Es ist nicht besonders, dass ein Produkt in mehreren Stores erscheint, nein, aber in diesem Fall ist es erstaunlich, dass Evenicle 2 im MangaGamer-Store erscheint. Man muss wissen, dass MangaGamer der Publisher des Vorgängertitels Evenicle war und man jahrelang annahm, dass sie als die bisher exklusiven Publisher sämtlicher Alicesoft-Titeln auch für Evenicle 2 verantwortlich wären. Doch am Anfang letzten Jahres kam alles anders, da Alicesoft sich für den Weg des Eigenpublishings entschied. Mit einem großen Post am Anfang der Lebensspanne des Twitteraccounts bedankte sich Alicesoft für die bisherigen Bemühungen MangaGamers bezüglich ihrer Titel und sprach ihnen auch noch öffentlich das Veröffentlichungsrecht zur Lokalisierung der restlichen Rance-Teile zu.

Von der Community wurde dieses Statement jedoch als großflächiger Verrat angesehen, vor alledem, da Alicesoft als rein japanische Firma, die auf japanischem Boden operiert, keine mosaikfreie Erfahrung an die Spieler bringen darf und diese somit eine in ihren Augen „minderwertige“ Version bekommen würden. Die Übersetzung wurde aber von einem erfahrenen Team vorgenommen, deshalb musste man sich zumindest bei diesem Aspekt des Spiels keine Sorgen machen.

Trotzdem nahm man seit diesem Schritt an, dass MangaGamer und Alicesoft von nun an getrennte Wege gingen und quasi zu Feinden bzw. Konkurrenten wurden. Die Rivalität, falls sie überhaupt existiert, scheint aber nicht allzu tief zu sitzen.

Sie beheben vergangene Probleme?

Erfreulich ist auch, dass Alicesoft bereits ein klares Statement abgegeben hat, dass das Spiel auf den angegebenen Stores keinerlei herausgeschnittene Szenen haben wird. (Für Steam musste mindestens eine – fürs Storytelling und den Charakteraufbau wichtige – Szene herausgeschnitten werden, die Protagonist Alex und Heroine Kano beim Liebesspiel, während ihrer Kindheit zeigt.) Hiermit ist einer der größten Aufreger behoben!

An der kritisierten Mosaikzensur wird sich jedoch nichts ändern.

Trailer

Jetzt teilen:

Autor: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (25) und studiere Japanologie und Englisch an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Ich lese Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 180 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. Nebenbei arbeite ich als QC für JAST USA und diverse Fanprojekte. よろしく~