Demo-Review: DRAMAtical Murder

Wir schreiben das Jahr 2021 und endlich ist es soweit – die berühmtberüchtigte BL-Visual-Novel DRAMAtical Murder erscheint im westlichen Raum. Um einen Vorgeschmack auf das Spiel zu bekommen stellt JAST BLUE auf Steam eine hübsche Demo zur Verfügung, welche ich euch nachfolgend vorstellen möchte.
DRAMAtical Murder - Official English Trailer

Handlung

Die Geschichte folgt dem 23-Jährigen Aoba Seragaki, lebhaft auf der kleinen Insel Midorijima. Ehemals eine wunderschöne Insel, in der die Menschheit im Einklang mit der Natur lebte, fiel diese der Toue Corporation zum Opfer, die die meisten Einwohner vertrieb und solche, die nicht gehen wollten, in den Schatten ihres Megaresorts verbannt hat – Platinum Jail, ein Spielplatz für die Ultrareichen. Während Aoba sich sein Geld mit einem Job im lokalen Krimskramsladen verdient, scheint die Gewalt in seinem Umkreis immer mehr anzusteigen. Ein neues virtuelles Spiel – Rhyme – erfreut sich immer größerer Begeisterung, doch anscheinend ist nicht jeder Spieler von guter Besinnung. Immer mehr Gangmitglieder der lokalen Unterwelt verschwinden auf unerklärliche Weise, nachdem sie gegen ihren Willen in virtuelle Kämpfe verwickelt werden. Das alles bräuchte Aoba nicht zu interessieren, bis er doch eines Tages selbst in solch einen Kampf gezogen wird, und schlimmer noch, seine Großmutter von Morphine entführt worden zu sein scheint. Eine Gang, von der gemunkelt wurde, sie würde gar nicht wirklich existieren, doch die Realität sieht leider anders aus. Zusammen mit einer wilden Bande an Kumpanen, die meisten von ihnen kaum vertrauenswürdig, kennt Aoba sie doch erst seit 3 Tagen, muss er sich auf die Suche machen, wer hinter all diesen Vorfällen steckt. Was hat es mit der Tatsache auf sich, dass die Menschen so heiß auf seine Stimme sind und wer ist die Prinzessin, die ihn per Spam-Mail ständig um Befreiung bittet?

Charaktere

previous arrow
next arrow

 Inhalt der Demo

Wider meiner Erwartungen erhalten wir hier keine abgespeckte Variante der Routen oder dergleichen, denn die Demo umfasst die gesamte Common Route des Spiels. Ja, richtig gelesen – nach Installieren der Demo könnt ihr direkt in die Spielwelt eintauchen und euch Stück für Stück an die Charaktere herantasten. Die Auswirkungen der verschiedenen Entscheidungen, welche man in dieser trifft, bekommt man leider nicht mehr zu Gesicht, aber sie geben einen guten Vorgeschmack auf das System, nach welchem das Spiel entscheidet, mit welcher Route ihr weitermachen dürft. (Für alle Interessierten, mein kleiner Tipp, sobald das Spiel veröffentlicht wird: Ganz simpel erklärt geben die Entscheidungen Punkte zu jeweils einem der Männer und je nachdem, wer zu einem bestimmten Zeitpunkt die meisten Punkte hat, auf dessen Route werdet ihr geschickt. Sollten jedoch mehrere Charaktere die gleiche Anzahl haben, so bekommt ihr an diesem Punkt eine Auswahlmöglichkeit gestellt.) Ein wenig schade ist die Tatsache, dass keine Extras wie die CG-Gallerie in der Demo-Version verfügbar zu sein scheinen. Man muss also schnell sein und selbst Screenshots machen, wenn man die verschiedenen Artworks noch einmal in Ruhe ansehen möchte.

Fazit

Wem DRAMAtical Murder nach all den Jahren noch kein Begriff ist, dem möchte ich es wärmstens ans Herz legen, einen Blick in die Demo zu werfen. Man erhält einen wahrlich guten Einblick, was einen zu erwarten hat und sie dient vorzüglich, um festzustellen, ob einem das Gesamtspiel packen wird oder nicht. Kenner wissen bereits, was sie zu erwarten haben, da dürfte nur die englische Übersetzung eine große Neuerung sein und für meinen Teil kann ich nur sagen, dass sie mich überzeugt hat. Verpasst also nicht den offiziellen Release! Dieser ist laut Steam für Ende des Monats geplant, ein genaues Datum scheint aber noch nicht festzustehen.

Autor: staremojii

Yahallo!! ♡ Mein Name ist Star und neben meiner Hauptbeschäftigung mehr Spiele zu kaufen, als ich jemals spielen kann, werde ich euch mit Reviews rund um Otome, BL, GL und allem was mir so gefällt, versorgen.