Cherry Kiss Games veröffentlicht Invisible Cock: They never saw it cumming!

Zur Cherry Kiss Games-Firma haben wir bereits in älteren Artikeln und besonders in unserem Review von Aristocunts einiges an Informationen hinterlassen. Bitte lest euch diese durch, wenn ihr mehr über diese Lokalisierungsfirma erfahren wollt.

Am 13. November 2020 veröffentlichte der Publisher Cherry Kiss Games, der sich auf Nukige der Firmen Miel und Norn spezialisiert hat, ein Spiel, bei dem ihr als unsichtbarer Protagonist mit verschiedenen Ehefrauen verkehrt. Bei dem Spiel handelt es sich um Miels Hitozuma Suki ga Toumei Ningen ni Nattara? ~Kateinai de Yaritai Houdai Nama Hame Haramase~. Es trägt bei uns den äußerst amüsanten Titel Invisible Cock: They never saw it cumming! und kostet 9.99€, reduziert auf 7.99€ in der Releasewoche. Cherry Kiss Games hat normalerweise keine Probleme mit Steam-Submissions, deshalb wird das Spiel komplett unzensiert, aber mit Mosaiken vertrieben.

Das Spiel ist bisher nur auf Steam verfügbar, doch wird auch bald in anderen Stores verfügbar sein!

Handlung

Ist ein nicht eine Schande, dass es heiße, unbefriedigte Ehefrauen gibt, die von ihren impotenten Ehemännern nicht mehr ausgiebig genug geliebt werden? Hier kommst du ins Spiel!

Geh überall hin und ficke jede gut durch: Beispielsweise die entzückende Misuzu, die süße und reizvolle Ehefrau von nebenan, Anna, die sexy Trophäe irgendeines Geschäftsmanns, der sie gar nicht verdient hat, Kaori, die fitte und saftige Braut eines Versagers, und Ritsuko, die vielleicht herrisch ist, aber einen unbestreitbar heißen Körper hat.

Diese unbefriedigten Damen (und noch einige mehr) werden sich schon bald die Lippen nach deiner unglaublichen, unsichtbaren Bratwurst lechzen – Worauf wartest du noch? Runter damit auf Ex und ab geht die wilde Luzie.

Features

  • Übersetzung des japanischen Originals
  • Jede der Hausfrauen ist auf Japanisch vertont
  • Originales Artwork in HD, hochskaliert mit 16:9 und 4:3 Version
  • Spielzeit mehrere Stunden
  • Audio mit Musik und Spezialeffekten
  • Charaktersprites sind animiert
  • 13 Hentai-Szenen voller sexueller Befriedigung für die armen, geilen Hausfrauen

Screenshots SFW

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
Screenshots NSFW

previous arrow
next arrow

previous arrownext arrow

Slider

[collapse]

Autor: Hata-tan

Hi, ich heiße Hata-tan oder Ramon (24) und bin ein Student der Japanologie an der Uni Frankfurt am Main. Ich spiele Visual Novels seit 2011 und habe bis dato um die 170 Visual Novels gespielt. Ich werde euch regelmäßig mit News und Reviews versorgen. Ich hab meine Finger überall drin ;) よろしく~