Eine Visual Novel auf Japanisch lesen? Ein kurzer Erfahrungsbericht

Da ich zurzeit Nanatsuiro Drops auf Japanisch lese, dachte ich ich schreibe mal ein wenig über meine Erfahrungen. Ich las online öfter das andere Leute Spiele und auch VNs nutzen um Japanisch zu lernen und dachte das klang nach einer guten Idee. Das müsste so 2016 herum gewesen sein. Da sich mein Japanisch zu der […]

Ein neues Kapitel für Steam? Gedanken zum Adult-Only tag

Macht Steam einen plötzlichen Seitensprung in Hinsicht Eroge? Die allseits bekannte Spieleplattform Steam lehrte im Mai diesen Jahres VN-Publisher das Fürchten in dem sie Partial Nudity Games wie Mutiny ,Kindred Spirits und das berühmt berüchtigte Huniepop scheinbar entfernen wollten. Normalerweise ließ sich das recht einfach erklären, da diese Spiele schließlich pornografischer Natur sind, und die Vertreibung dieser Titel […]

Meine Dekonstruktion des Publishers: SakuraGame #DownWithSakuraGame

Gute Lokalisierungen sind schwer, das wissen wir alle. Firmen wie JAST USA, MangaGamer, Frontwing und neuerdings auch KaguraGames oder Fruitbat Factory zeigen uns immer und immer wieder, wie gut man dieses Konzept im Westen anwenden kann. Sie verwenden professionelle, wirklich jahrelang geprüfte Übersetzer, die zwar hin und wieder mal ein paar Patzer zu verantworten haben, […]

Die Pflichten eines Übersetzers – Konservation oder Modifikation?

-chan, -san, -sama. Was haben diese Endungen alle gemeinsam? Es sind Japanische Anreden, welche nicht nur wichtig sind um den Status einer Person widerzuspiegeln, sondern auch das persönliche Verhältnis darstellen. Komischerweise hat man von nervigen Imouto und ihren Onii-chans in früheren Sendungen, die im Deutschen (RTL 2) und auch im Englischen (4kids) Fernsehen liefen, nie […]