Komplettes „World End Economica“ Bundle Package auf Steam um 60% reduziert

Freunde der Wirtschaftssimulationsdramen können sich ab heute auf Steam das „World End Economica Bundle“ kaufen. World End Economica ist, wie der Titel es schon verrät ein Spiel in dem man in einer futuristischen, post-apokalyptischen Welt private und ökonomische Probleme löst. Dies geschieht dadurch, dass man als ein fähiger Neuinvestor am digitalen Aktienmarkt in einer Parallelgesellschaft zwischen Mond und Erde, durch allerlei Freund und Feind, ein Finanzimperium aufbaut, um am Ende bei den ganz Großen an der Börse mitzuspielen, um seine eigenen Ziele, und auch romantische Beziehungen zu beflügeln.

Das Spiel vom Autor der beliebten „Spice and Wolf“ Serie (Hasakura, Isuna) kreiert hier einen seltenen politisch-wirtschaftlichen Scifi-Thriller, der sich über mehrere Spiele zu jeweils rund 10-30 Spielstunden erstreckt. Die Novels hängen zusammen, sind jedoch kinetisch: „Sie bieten keine alternativen Enden und Gabelungen an.“ Man sollte die Novels einfach auf sich wirken lassen und das gesamte Wissen, das sie einem vermittelt aufsaugen. Sie beschäftigen sich tiefergehend mit dem Wesen des Aktienhandels, des Investorenlebens und den Gefahren, die es birgt, und hat auch eine sehr edukative Facette, weshalb es sich wirklich lohnt dieses Spiel auszuprobieren. Vielleicht werdet ihr ja der nächste Top-Broker an der Wallstreet?

Das Spiel unterstützt sowohl Japanischen und Englischen Text, jedoch hat keines der Spiele eine Synchronisation. Es ist auf der Plattform „Steam“ erhältlich und kostet im Bundle 17,52€ statt 38,97€. Eine stattliche Preisreduzierung!
Die einzelnen Spiele sind für jeweils 5,19€ statt 12.99€ erhältlich und bieten damit viele Stunden spannenden Lesespaß zu einem geringen Preis. Der abschließende Teil der Trilogie kostet mit 9.09€ etwas mehr.

Die einzelnen Teile lassen sich hier erwerben:

World End Economica Episode 1
World End Economica Episode 2
World End Economica Episode 3

Anbei noch ein paar Screenshots des Spiels, zur Veranschaulichung.


  

Quelle: Steam

Schreibe einen Kommentar